HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Janet Gaynor


1906 - 1984

.
.
Die Schauspielerin Janet Gaynor wurde als Laura Gainor in Philadelphia geboren. Sie ging in die Filmgeschichte ein als jene Schauspielerin, die als erste überhaupt einen Oscar für die beste Hauptrolle erhielt.

Nach der High School ging sie nach Hollywood mit der Absicht, die Leinwand zu erobern. Sie übernahm zu Beginn jeden Nebenjob an und arbeitete daneben in kleinsten Rollen für Komödien von Hal Roach.

Als sie neben George O'Brien im Film "The Johnstown Flood" (26) spielte, war dies der Durchbruch zu einer grossen Karriere, die bis Ende der 30er Jahre andauern sollte.
In den kommenden Jahren folgten weitere grosse Erfolge wie "The Shamrock Handicap" (26), "The Blue Eagle" (26) und "Seventh Heaven" (27).

Der deutsche Regisseur F.W. Murnau war gleichfalls von der Schauspielerin Janet Gaynor beeindruckt und verpflichtete sie für seine Filme "Sunrise" (27) und "Four Devils" (28).
Vor allem mit dem Schauspieler Charles Farrell als Filmpartner feierte sie grosse Erfolge, so mit "Street Angel" (28), "Lucky Star" (29) und "Sunny Side Up" (29).

1928 erhielt sie als erste Schauspielerin den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihr filmisches Wirken in den Filmen "Street Angel", "Seventh Heaven" und "Sunrise".

Als der Film zu sprechen begann und somit den Ton im Filmbusiness angab, konnte Janet Gaynor dank ihrer wundervollen Stimme problemlos an das neue Zeitalter anknüpfen. Sie überzeugte in "The Man Who Came Back" (31), "Daddy Long Legs" (31), "Delicious" (32), "State Fair" (33), "Carolina" (34), "The Farmer Takes a Wife" (35), "Small Town Girl" (36) und "A Star Is Born" (37) - wofür sie mit einer Oscar-Nominierung belohnt wurde.

Trotz dieses Erfolges spielte sie nur noch in zwei weiteren Filmen mit - "Three Loves Has Nancy" (38) und "The Young in Heart" (38) - danach zog sie sich aus dem Filmgeschäft zurück.

In den nächsten Jahren arbeitete sie öfters für das Radio und das Fernsehen und kehrte erst 1957 für einen einmaligen Auftritt in "Bernadine" (57) auf die grosse Leinwand zurück.

Als Janet Gaynor 1984 zusammen mit der Schauspielerin Mary Martin in einem Auto unterwegs war, verunfallten sie. Mary Martin wurde verletzt, Janet Gaynor verstarb an den folgenden Komplikationen.
 

Weitere Filme mit Janet Gaynor:
The Midnight Kiss (26) The Return of Peter Grimm (26) Two Girls Wanted (27) Christina (29) High Society Blues (30) Merely Mary Ann (31) The First Year (32) Tess of the Storm Country (32) Adorable (33) Paddy the Next Best Thing (33) Change of Heart (34) Servants' Entrance (34) One More Spring (35) Ladies in Love (36) Serie "Medallion Theatre: Dear Cynthia" (53) Serie "Lux Video Theatre: Two Dozen Roses" (54) Serie "General Electric Theater: The Flying Wife" (59) Serie "The Love Boat: The Frugal Pair/Doc's Dismissal/The Girl Next Door" (81)


 
Back