HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Joseph Gialla

Joseph Gialla

1928

.
.
           Der Comic-Zeichner Joseph Gialla wurde vor 
           allem durch seine Arbeiten als Inker für DC Comics 
           bekannt. Er besuchte die Manhattan  School of  Industrial 
           Art, musste diese jedoch kurz  vor Beendigung  verlassen, um seiner 
           Familie beim Lebensunterhalt zu helfen. Erste Erfahrungen als Zeichner 
           konnte er sich bei Ed Cronin aneignen, für den er die Serie "Captain 
           Codfish" zeichnete. Später wechselte er zu Fawcett Comics, 
           wo er an der  Serie von  "Captain Marvel" beteiligte, 
           danach  folgte  ein Engagement  bei  Timely 
           Comics, wo er u.a. an den Serien "Captain America", "Human Torch" und "Sub-Mariner" mitarbeitete. 
           1948 kam er zu DC Comics und war als Tuschezeichner für Serien wie "Flash", "Green Lantern" und 
           "Black Canary" zuständig. Die 50er und 60er Jahren offerierten ihm weiterhin interessante 
           Aufgaben und zu seinen Zeichenarbeiten gehören die Serien "Sierra Smith", 
           "Hopalong Cassidy", "Strange Adventures", "Batman" 
           und "Green Lantern". Zudem zeichnete er 
           in den 60er Jahren viele Covers von 
           DC Comics. Ab den 70er Jahren 
           folgten nebst Comics auch viele 
           Arbeiten zu Cartoons, darunter 
           "Flash  Gordon", "The  Phantom" 
           und "Mary Worth". Neben Comics und 
           Cartoons war Joseph Giella auch für Werbeagenturen tätig.

 
 
Back.................................................Artwork by the artist