HOME EMAIL AUTOGRAMME 
VERKAUFSLISTE
DER SCHWEIZER FILM

 
 
Pio Corradi

Pio Corradi

1940

.
.
Der Kameramann Pio Corradi besuchte die Kunstgewerbeschule in Basel und liess sich danach als Fotograf ausbilden. Erste Erfahrungen als Kameramann sammelte er als Kamera-Assistent für Regisseure wie Nicolas Gessner und Grigori Alexandrov.

Seit 1974 ist er freischaffender Kameramann und er wurde zunächst für zahlreiche Dokumentarfilme engagiert. Später folgten auch zahlreiche Fernseh- und Kinofilme, die er mit der Kamera festhielt.

Zu seinen bekanntesten Arabeiten der 70er und 80er Jahre gehören "It's Jochen - Ein Porträt des Rennfahrers Jochen Rindt" (70), "Der Stumme" (76), "Kneuss" (78), "Der rechte Weg" (83), "Der Gemeindepräsident" (83), "Höhenfeuer" (85), "Der Lauf der Dinge" (88) und "Die Nacht des Schleusenwarts" (89).

In den 90er Jahren fesselte er das Publikum mit weiteren beeindruckenden Bildern, dazu gehören die Produktionen "Dunkle Schatten der Angst" (93), "Der Kongress der Pinguine" (93), "Mekong" (95), "Er nannte sich Surava" (95), "Die Salzmänner von Tibet" (97), "Grüningers Fall" (97), "Vollmond" (98) und "Ein Zufall im Paradies" (99).

Nach der Jahrtausendwende ist Pio Corradi weiterhin mit vielen filmischen Aufträgen eingedeckt. Dazu gehören "Gripsholm" (00), "Von Werra" (02), "Mani Matter - Warum syt dir so truurig?" (02), "Jo Siffert: Fast - Die Young" (05), "Vitus" (06), "The Substance: Albert Hofmann's LSD" (11) und "Jetzt oder Nie" (14).

 
Weitere Filme von Pio Corradi:
Wollust, oder Gutknecht Tonis Traum (5. Todsünde) (81) Bruno, wie geht's? (81) 7. Todsünde (81) Winterstandt (81) Der Hunger, der Koch und das Paradies (81) Ludwig Hohl (82) Hirnbrennen (82) Der Pfeifer von Niklashausen (83) TransAtalntique (83) Chapiteau (84) Bei lebendigem Leibe (84) Der schöne Augenblick (86) Der Pendler (86) Candy Mountain (87) Bailey House: To Live as Long as You Can (89) Reisen ins Landesinnere (89) Tennessee Nights (89) Adolf Dietrich, Kunstmaler 1877-1957 (91) Der grüne Berg (91) Arthur Rimbaud (91) Donousa (92) Charlotte, Leben oder Theater? (92) Tant der blauen Vögel (93) Ur-Musig (93) Paradiso del Cevedale (93) Ernesto Che Guevara, le journal de Bolivie (94) Memento Mori (94) Gerhard Meider – Die Ballade vom Schreiben (95) Warschauer Leben (95) Serie "Polizeiruf 110: Alte Freunde (95) Das Wissen vom Heilen (97) Une saison au paradis (97) Verspielte Nächte (97) Ich spreche Deutsch (97) Tumult im Urwald (98) Ernst Ludwig Kirchner – Zeichnen bis zur Raserei (00) Varlin (00) Eurotravelling (00) Eine Synagoge zwischen Tal und Hügel (00) Nuages: Lettres à mon fils (01) Die Marmorstrasse (01) Mutter (02 Epoca: The Making of History (02) Dieter Roth (03) Das Alphorn (03) Ässhäk – Geschichten aus der Sahara (04) Vollenweider (04) Downtown Switzerland (04) Dimitri – Clown (04) Ultima Thule- Eine Reise an den Rand der Welt (05) Markus Raetz (07) Heimatklänge (07) Gerhard Meier – Das Wokenschattenboot (07) Echoes of Home (07) Thèbes à l'ombre de la tombe (08) Champions von Morgen (08) Zum Auftakt Rossini (08) Nel giardino dei suoni (09) Das Schreiben und das Schweigen. Die Schriftstellerin Friederikke Mayröcker (09) Les rêveurs de Mars (09) Trans-Cutucu (09) Rio Sonata: Nana Caymmi (10) Urs Fischer (10) Herz im Emmental (11) Balkan Melodie (12) Regilaul (12) L'ombrello di Beatocello (12) Service inbegriffen (13) Miles & War (13) O Samba (14)