HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Colette Corder


1894 - 1982

.
.
Die Schauspielerin Colette Corder begann ihre Theaterlaufbahn Mitte der 10er Jahre und sie agierte an zahlreichen Bühnen in Deutschland.

Nach dem Krieg konnte sie auch beim Film Fuss fassen und sie agierte erstmals in "Die Geächteten" (19) und "Das Recht der freien Liebe" (19).

Die 20er Jahre markierten den Höhepunkt ihrer Filmlaufbahn und Colette Corder verkörperte zahlreiche Rollen in Produktionen wie "Das Grauen" (20), "Die Geliebte des Grafen Varenne" (21), "Die Sonne Asiens" (21), "Aus den Tiefen der Grossstadt" (21), "Morast" (22), "Der grosse Diebe" (22) und "Achtung Harry! Augen auf!" (26).

Danach neigte sich ihre Filmlaufbahn dem Ende entgegen und sie spielte im Tonfilm der 30er Jahre nur noch kleine Rollen. Sie konzentrierte sich in diesen Jahren wieder vermehrt auf das Theater.
Zu ihren Arbeiten dieser Jahre zählen "Der Herr Finanzdirektor" (31), "Petersburger Nächte" (35), "Ein seltsamer Gast" (26) und "Die wirkliche Liebe" (37).


Weitere Filme mit Colette Corder:
Wildes Blut (20) Kriminalpolizei, Abteilung Mord (20) Der schwarze Gast (20) Die stärke Macht (21) Der Frauenarzt (21) Die Nächte des Cornelis Brouwer (21) Grossstadtmädels (21) Susanne Stranzky (21) Entlgeist (21) Der Kurier von Lissabon (21) Hände hoch (21) Was tat ich dir? (21) Telephon 1313 (21) Die Frau mit den zehn Masken, 1. Teil: Begebenheit – Das Grab ohne Toten! (22) Das Spielzeug einer Dirne (22) Grenzwacht im Schnee (22) Firnenrausch (22) Die Männer der Frau Clarissa (22) Time Is Money (23) Der unbekannte Gast (31)

 
Back