HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Edward Eyseneck


1889 - 1972

.
.
Der Schauspieler Edward Eyseneck begann seine Laufbahn als Kabarettist und ab 1918 agierte er auch regelmässig als Schauspieler vor der Kamera.

Zu seinen frühen Filmen gehören "Kinder der Liebe" (18), "Der Weg, der zur Verdammnis führt" (18), "Halbblut" (19), "Störtebeker" (19), "Hyänen der Lust" (19) und "Cagliostros Totenhand" (19).
Beim letztgenannten Film führte Edward Eyseneck auch die Regie. Es sollte dies seine einzige Regie-Arbeit bleiben.

Anfangs der 20er Jahre agierte er letztmals in Filmen. Zu diesen Arbeiten gehören "Schwarzwaldmädel" (20), "Lederstrumpf" (20), "Des Toten Rache" (20) und "Lotte Hagedorn" (21).


Weitere Filme mit Edward Eyseneck:
Ein Lied von Hass und Liebe (18) Marionetten des Hasses (18) Die Nackten (19) Ein Abenteuer (20) Die Kronjuwelen des Herzogs von Rochester (20) Spuk auf Schloss Kitay (20) Ihr letzter Tanz (21)

 
Back