HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version
 


Fritz Falkenstein


1900 - ?

.
.
Der Drehbuchautor Fritz Falkenstein kam Ende der 20er Jahre zum Film und er verfasste die Drehbücher zu Filmen wie "Die Siebzehnährigen" (29), "Spelunke" (29), "Quartier Latin" (29) und "Geheimpolizisten" (29).

In den 30er Jahren kamen seine letzten Drehbuchvorlagen zustande und er schrieb die Scripts für "Auf Leben und Tod" (30), "Der Nächste, bitte!" (30), "Nie wieder Liebe" (31), "Aus einer kleinen Residenz" (32) und "Ballhaus goldener Engel" (32).

Mit dem Aufkommen der Nationalsozialisten ging er zunächst nach Frankreich, wo er am Drehbuch zu "Tarass Boulba" (36) beteiligt war, anschliessend ging er in die USA, wo seine letzten Drehbücher für "The Perfect Specimen" (37) und "Breaking the Ice" (38) entstanden.

Neben seiner Tätigkeit als Drehbuchautor hatte Fritz Falkenstein auch einen Auftritt im Film "Die Brillantenmieze" (21).


Weitere Filme von Fritz Falkenstein:
Möblierte Zimmer (29) Heute nacht – eventuell (30) Das Rheinlandmädel (30) Schatten der Manege (31) Keine Feier ohne Meyer (31) Vater geht auf Reisen (32) Der Frechdachs (32) Die kleine Schwindlerin (33) 

 
Back