HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Grete Hollmann


1900 - ?

.
.
Die Schauspielerin Grete Hollmann war als Filmschausielerin vor allem Ende der 10er bis anfangs der 20er Jahre aktiv.
Ihre erste Filmrolle erhielt sie bereits als Kind in "Vom Bauernmädchen zum Opernstern" (11).

Ihre eigentliche Filmlaufbahn begann jedoch ab 1918 und sie verkörperte Rollen in "Die blaue Mauritius" (18), "Verschleppt" (19) und "Ich lasse dich nicht" (19).

In den 20er Jahren entstanden bereits ihre letzten filmischen Arbeiten, darunter "Das Lied der Puszta" (20), "Die Tänzerin Barberina" (20), "Das Drama von Glossow" (20), "Der Gang durch die Hölle" (21), "Lucifer" (22), "Graf Cohn" (23) und "Mädchen, die man nicht heiratet.

 
Weitere Filme mit Grete Hollmann:
Die Teufelsgeige (19) Im letzten Augenblick (19) Die Mitternachtsgöttin (20) Um Diamanten und Frauen (20) Drei Nächte (20) Die schöne Miss Lilian (20) Das Floss der Toten (21) Der Schrecken der roten Mühle (21) Der Schatten der Gaby Leed (21) Das ungeschriebene Gesetz (22) A halott szerelme (22) Maciste und die chinesische Truhe (23)


 
Back