HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Paul Kemp


Foto: Wilhelm Willinger (1879-1943)

1896 - 1953

.
.
Der Schauspieler Paul Kemp gehörte in den 30er Jahren zu den beliebtesten Filmkomikern, der zwischenzeitlich sogar höher in der Gunst des Publikums stand als Heinz Rühmann.

Der junge Paul Kemp strebte zunächst eine Ausbildung an der Baugewerkschule Köln an, um später den Beruf eines Architekten zu ergreifen.
Als der erste Weltkrieg ausbrach, meldete er sich 1915 freiwillig als Krankenfahrer. Dort sammelte er erste Theatererfahrungen mit Auftritten in einem Soldatenensemble.

Nach dem Krieg war in ihm der Entschluss gereift, Schauspieler zu werden. Er besuchte die Hochschule für Bühnenkunst des Düsseldorfer Schauspielhauses und erhielt erste Engagements als Komiker. Weitere Engagements folgten in Hamburg und Berlin, wo er schliesslich mit seiner Darstellung in Vicki Baums "Menschen im Hotel" als Charakterkomiker erster Güte eingestuft wurde.

1930 stiess Paul Kemp zum Film, wo er schon bald grosse Popularität mit seiner schüchternen Darstellung erlangte. 
Zu seinen bekanntesten Filmen der 30er Jahre gehören "Die 3-Groschen-Oper" (31), "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" (31), "Der Raub der Mona Lisa" (31), " Unsichtbare Gegner" (33), "Der Flüchtling aus Chicago" (34), "Charleys Tante" (34), "Amphitryon" (35), "Bocaccio" (36), "Glückskinder" (36) und "Capriccio" (38).

Bis Kriegsende folgten weitere erfolgreiche Unterhaltungsfilme wie "Der Kleinstadtpoet" (40), "Frau Luna" (41), "Immer nur Du" (41), "Glück unterwegs" (44) und "Sieben Briefe" (44).

Nach dem Krieg verdiente er sich sein Geld zunächst mit Tourneen durch österreichische Städte, ehe er seine Filmkarriere 1947 wieder aufnehmen konnte. Zu seinen bekanntesten Filmen nach dem Krieg gehören "Absender unbekannt" (50), "Der Mann, der sich selber sucht" (50), "Die Diebin von Bagdad" (52) und "Liebeskrieg nach Noten" (53).

1953 verstarb der sympatische Schauspieler an den Folgen einer Blinddarmentzündung.
 

Weitere Filme mit Paul Kemp:
Cyankali (30) Der Schuss im Tonfilmatelier (30) Der König von Paris (30) Lumpenball (30) Die grosse Sehnsucht (30) Dolly macht Karriere (30) Die blonde Nachtigall (30) Seitensprünge (30) Meine Cousine aus Warschau (31) Um eine Nasenlänge (31) Die schwebende Jungfrau (31) Ein Auto und kein Geld (31) Dann schon lieber Lebertran (31) Drei von der Stempelstelle (32) Gitta entdeckt ihr Herz (32) Die verkaufte Braut (32) Sehnsucht 202 (32) Mieter Schulze gegen Alle (32) Zigeuner der Nacht (32) Ein Mann mit Herz (32) Ein Lied für Dich (33) Roman einer Nacht (33) Das Schloss im Süden (33) Ihre Durchlaucht, die Verkäuferin (33) Das Lied vom Glück (33) Mit Dir durch dick und dünn (33) Mein Herz ruft nach Dir (34) Die Czardasfürstin (34) Prinzessin Turandot (34) Der Gefangene des Königs (35) Der mutige Seefahrer (35) Der schüchterne Casanova (36) Heisses Blut (36) Blumen aus Nizza (36) Zauber der Bohème (37) Musik für Dich (37) Die verschwundene Frau (37) Oberleutnant Franzl/Ihr Leibhusar (37) Es leuchten die Sterne (38) Unsere kleine Frau (38) Marionette (38) Das Abenteuer geht weiter/Jede Frau hat ein süsses Geheimnis (39) Premiere der Butterfly (39) Kornblumenblau (39) Was wird hier gespielt? (40) Das leichte Mädchen (40) Jenny und der Herr im Frack (41) Ein Windstoss (42) Die grosse Nummer (42) Fahrt ins Abenteuer (43) Das Lied der Nachtigall (43) Spuk im Schloss (44) Dir zuliebe (44) Frech und verliebt (44) Liebe nach Noten (45) Triumph der Liebe (47) Das singende Haus (48) Der himmlische Walzer (48) Lambert fühlt sich bedroht (49) Gefährliche Gäste (49) Kein Engel ist so rein (50) Mädchen mit Beziehungen (50) Die Nacht ohne Sünde (50) Die Dritte von rechts (50) Die Mitternachtsvenus (51) Engel im Abendkleid (51) Mutter sein dagegen sehr (51) Fräulein Bimbi/Das unmögliche Mädchen (51) In München steht ein Hofbräuhaus (51) Königin der Arena (52) Salto mortale (53) Glück muss man haben/Drei, von denen man spricht (53)


 
Back