HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version
 
Gisa Kolbe


Foto: Siegmund Labisch (1863-1942)

? - ?

.
.
Die Schauspielerin Gisa Kolbe (auch als Gisela Kolbe genannt) war nur in wenigen Filmen zu sehen. Ihr Hauptaugenmerk galt dem Theater.
Nach ihrem Filmdebüt "Durch die Quartiere des Elends und Verbrechens" (20) mit Alfred Gerasch und Anna Kallina folgte ein rund 20jähriger Unterbruch, ehe sie erneut in vereinzelten Filmen auftrat.

So sah man sie in den 40er Jahren in den Produktionen "Herz ohne Heimat" (40) mit Gustav Diessl und Olga Limburg, Geza von Bolvarys "Wiener G'schichten" (40) in der Rolle der Baronin Redwitz und als Frau Lechner in "Liebesprobe" (49) mit Oskar Sima und Karl Skraup.

Ein einmaliges Comeback feierte sie im hohen Alter im Film "Trillertrine" (91), worin sie eine Haushälterin spielte.

 
Back