HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Herta Mayen


1922 - 2015

.
.
Die Schauspielerin Herta Mayen kam schon in Kindesalter mit der darstellenden Kunst in Berührung und nahm Ballett- sowie Gesangsunterricht.

Ins Rampenlicht rückte sie erstmals als Tänzerin in Wien, später folgten Auftritte beim Kabarett der Komiker in Berlin.
1939 debütierte sie beim Film und agierte gleich in ihrem ersten Filmjahr in drei Produktionen - "Hotel Sacher" (39), "Das jüngste Gericht" (39) und "Eine Frau für drei/Marguerite:3" (39).

Durch den Ausbruch des Krieges geriet ihre Filmlaufbahn ins Stocken und sie trat in den kommenden Jahren vor allem beim Theater auf, wo sie sowohl als Schauspielerin als auch als Tänzerin Erfolge feiern konnte.

Zu ihren Filmen in den Kriegsjahren gehören "Tanz mit dem Kaiser" (41), "Hab' mich lieb" (42) und "Glück bei Frauen" (44).
Nach dem Krieg trat sie nur noch selten vor der Kamera, so in "Das singende Haus" (48) und "Frühling auf dem Eis" (51).

Nach ihrer Heirat zog sie vorübergehend nach Buenos Aires, wo sie an der Deutschen Bühne ihre Schauspiellaufbahn fortsetzte, schliesslich kehrte sie nach Wien zurück, wo sie vor allem an der Löwinger-Bühne auftrat.
 

Weitere Filme mit Herta Mayen:
Liebeskomödie (42) Liebesgeschichten (43) Spiel mit der Liebe (44) Leuchtende Schatten (45) Rendezvous im Salzkammergut (48)


 
Back