HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Sybil Morel


1899 - ?

.
.
Die Schauspielerin Sybil Morel konnte nach einer Ausbildung an der Schauspielschule am Nationaltheater Mannheim beim Theater Fuss fassen und ihre Bühnenlaufbahn führte sie von Chemnitz nach Berlin.

Dort konnte sie ab 1919 auch beim Film Fuss fassen und sie agierte in den kommenden Jahren in zahlreichen Stummfilmen.
Zu ihren ersten filmischen Arbeiten gehören "Der Herr über Leben und Tod" (19), "Die Geächteten" (19), "Opium" (19) und "Irenes Fehltritt" (19).

In den 20er Jahren folgte der Höhepunkt ihrer Laufbahn und sie spielte in Filmen wie "Der Mann in der Falle" (20),"Der Held des Tages" (21), "Der Roman der Christine von Herre" (21), "Nur eine Nacht" (22), "Aschermittwoch" (25), "Die Gesunkenen" (26), "Die Waise von Lowood" (26), "Der alte Fritz" (29) und "Unter der Laterne" (28).

Als der Tonfilm die stumme Zeit im Kino ablöste, konnte Sybil Morel ihre Filmlaufbahn nicht mehr fortsetzen. Nach den Filmen "Engel im Séparée" (30) und "Spielereien einer Kaiserin" (30) zog sie sich aus dem Filmgeschäft zurück.

Weitere Filme mit Sybil Morel: 
Die Geisha und der Samurai (19) Angelo, das Mysterium des Schlosses Drachenegg (19) Des Teufels Puppe (19) Das zweite Leben (20) Die Tragödie eines Grossen (20) Drei Nächte (20) Der Meister im Bösen (20) Das Geheimnis der Spielhölle von Sebastopol (21) Ebbe und Flut (21) Was der Totenkopf erzählt (21) Das Souper um Mitternacht (21) Im Abgrund des Hasses (21) Am roten Kliff (21) Die Schuhe einer schönen Frau (22) Maciste und die chinesische Truhe (23) Der Geigerkönig (23) Das Laster des Spiels (23) Das Kabinett des Dr. Segato (23) Harry Hills Jagd auf den Tod (25) Das alte Ballhaus (25) Entsiegelte Lippen (25) Die heilige Lüge (27) Das Erwachen des Weibes (27) Die Glocke von St. Marein (27) Wenn die Mutter und die Tochter... (28) Madame Lu, die Frau für diskrete Beratung (29) Sturmflut der Liebe (29) 


 
Back