HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Bert Schmidt-Maris


1917 - ?

.
.
Der Schauspieler Bert Schmidt-Maris konnte als jugendlicher Darsteller beim deutschen Film Fuss fassen und er verkörperte ab 1933 zahlreiche Rollen in bekannten Filmen.

Zu seinen Filmen der 30er Jahre gehören "Das Meer ruft" (32), "Walzerkrieg" (33), "Die Finanzen des Grossherzogs" (34), "Pipin, der Kurze" (34), "5 Millionen suchen einen Erben" (38), "Geheimzeichen LB 17" (38) und "Kitty und die Weltkonferenz" (39).

In den Jahren des 2. Weltkriegs folgten nur noch wenige weitere Filme wie "Der Weg zu Isabel" (40), "Alles für Gloria" (41) und "Das Himmelblaue Abendkleid" (41). Danach wurde er eingezogen und er diente beim Reichsrundfunk.

Nach dem Krieg arbeitete er nicht mehr als Schauspieler, erhielt aber Aufgaben als Produktionsassistent und Aufnahmeleiter.
Er gründete 1964 die Maris-Film GmbH und produzierte wenige Filme, ehe die Firma 1972 wieder aufgelöst wurde.

Es dauerte beinahe 50 Jahre, ehe er ein kurzes Comeback vor der Kamera gab, als er in der Serie "Praxis Bülowbogen" (88) mitwirkte.


Weitere Filme mit Bert Schmidt-Maris:
Fräulein Frau (34) Schön ist es, verliebt zu sein (34) Einmal eine grosse Dame sein (34) Punks kommt aus Amerika (35) Grossalarm (38) Fräulein (39) Ehe in Dosen (39) Heimatland (39) Die goldene Maske (39) Das Gewehr über (39) Der Schritt vom Wege (39)

 
Back