HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Viktor Schwanneke


1880 - 1931

.
.
Der Schauspieler Viktor Schwanneke begann seine berufliche Laufbahn als Bankangestellter, ehe er sich der Schauspielerei zuwandte.

Er feierte sein Bühnendebüt 1904 und es folgten Engagements an kleineren Spielstätten wie Rudolfstadt. Schliesslich etablierte er sich beim Theater und er agierte in Frankfurt, Stettin und München.

1916 wurde er nach Berlin engagiert, kehrte danach nach München zurück, ehe er ab 1920 dauerhaft in Berlin arbeitete. Er trat sowohl als Bühnendarsteller wie auch als Theaterregisseur in Erscheinung.

Ab 1922 avancierte Viktor Schwanneke auch zu einem vielbeschäftigten Filmdarsteller und er agierte in "Der bekannte Unbekannte" (22), "Marie Antoinette - Das Leben einer Könign" (22), "Dämon Zirkus" (23), "Horrido" (24), "Kampf um die Scholle" (25) und "Komödianten" (25).

Der Übergang zum Tonfilm bereitete ihm keine Probleme und er verkörperte bis kurz vor seinem frühen Tod weitere Rollen vor der Kamera für "Die vom Rummelplatz" (30), "Ein Burschenlied aus Heidelberg" (30) und "Schachmatt" (31).

Seine Tochter Ellen Schwanneke wurde ebenfalls Schauspielerin.

Weitere Filme mit Viktor Schwanneke:
Der Liebe Pilgerfahrt (23) Ein Weib, ein Tier, ein Diamant (23) Neuland oder das glückhaft Schiff (24) Weisst Du noch...?, 2. Teil: Der Spielmann (24) Neuland (24) Ich hatte einst ein schönes Vaterland (28) Liebeswalzer (30) Terra Melophon Magazin Nr. 1 – Der Milliardär: Engagieren sie mich (30) Moritz macht sein Glück (31) ...und das ist die Hauptsache!? (31) D-Zug 13 hat Verspätung (31)


 
Back