HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Hans Heinrich von Twardowski


1898 - 1958

.
.
Der Schauspieler Hans Heinrich von Twardowski begann seine Laufbahn als Schriftsteller und er schrieb Essays wie "Der rasende Pegasus".
Doch schon bald avancierte die Schauspielerei zu seiner grossen Leidenschaft und er debütierte 1919 am Lessingtheater in Berlin. Er setzte seine Theaterlaufbahn in den kommenden Jahren erfolgreich fort.

Ebenfalls 1919 agierte Hans Heinrich von Twardowski in seinem ersten Stummfilm "Unheimliche Geschichten" (19) und in den 20er Jahren avancierte er zu einem begehrten Schauspieler in zahlreichen namhaften Produktionen.

Zu seinen bekanntesten Arbeiten dieser Jahre gehören "Das Cabinet des Dr. Caligari" (20), "Von morgens bis mitternacht" (20), "Genuine" (20), "Die Nacht der Königin Isabeau" (20), "Lady Hamilton" (21), "Phantom" (22) - hier schrieb er auch zusammen mit Thea von Harbou das Drehbuch, "Der falsche Dimitri" (22), "I.N.R.I." (23), "Die lachende Grille" (26), "Die Weber" (27), "Spione" (28) und "Ich küsse Ihre Hand, Madame" (29).

Anfangs der 30er Jahre enstanden seine letzten filmischen Arbeiten in Deutschland mit "Ludwig der Zweite, König von Bayern" (30), "Die heilige Flamme" (31) und "Menschen hinter Gittern" (31), danach ging er in die USA, wo er seine Film- und Theaterlaufbahn erfolgreich fortsetzen konnte.
Er agierte in "Scandal for Sale" (32), "Private Jones" (33), "The Scarlet Empress" (34), "The Crusades" (35) und "Thin Ice" (37).

Mit dem Ausbruch des 2. Weltkriegs wurde Hans Heinrich von Twardowski oftmals in den nun zahlreich entstandenen Anti-Nazi-Filmen eingesetzt, aber auch in anderen Themenbereichen erhielt er Engagements.
Dazu gehören "Confessions of a Nazy Spy" (39), "Hitler - Beast of Berlin" (39), "Joan of Ozark" (42), "Enemy Agents Meet Ellery Queen" (42), "Once Upon a Honeymoon" (42), der Klassiker "Casablanca" (42), "Hangmen Also Die!" (43), "Hitler's Madman" (43), "The Strange Death of Adolf Hitler" (43), "The Cross of Lorraine" (43) und "The Hitler Gang" (44).

Nach dem Krieg endete seine Filmlaufbahn und er konzentrierte sich wieder auf seine Theaterlaufbahn. Lediglich in einer Episode der Serie "Robert Montgomery Presents: The Sheffield Story" (52) hatte er einen letzten Auftritt.

 
Weitere Filme mit Hans Heinrich von Twardowski:
Gerechtigkeit (20) Das Haus zum Mond (21) Am Webstuhl der Zeit (21) Die Ratten (21) Marizza, genannt die Schmuggler-Madonna (22) Tingeltangel (22) Es leuchtet meine Liebe (22) Tabea, stehe auf! (22) Lola Montez, die Tänzerin des Königs (22) Der Sprung ins Leben (24) Die Bacchantin (24) Die Feuertänzerin (25) Herbstmanöver (26) Arme kleine Sif (27) Die heilige Lüge (27) Rätsel einer Nacht (27) Der falsche Prinz (27) Die Hölle der Jungfrauen (28) Geschlecht in Fesseln (28) Peter der Matrose (29) Der König von Paris (30) Die singende Stadt (30) Der Herzog von Reichstadt (31) 6 Hours to Live (32) Adorable (33) The Devil's in Love (33) Storm Over the Andes (35) Alas sobre El Chaco (35) Thin Ice (37) Espionage Agent (39) The Dawn Express (42) The Pie Piper (42) Desperate Journey (42) The Navy Comes Through (42) Margin for Error (43) Plan for Destruction (43) Background to Danger (43) First Comes Courage (43) Passage to Marseille (44) Resisting Enemy Interrogation (44)


 
Back