HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Dorothy Boyd


1907 - 1996

.
.
Die Schauspielerin Dorothy Boyd begann ihre Filmlaufbahn 1926 mit den Filmen "The Veteran" (26), "Dream Faces" (26) und "The Ball of Fortune" (26), jeweils unter der Regie von Hugh Croise.

Weitere Stummfilme waren "Toni" (27) mit Jack Buchanan, "Somehow Good" mit Stewart Rome, "The Sentence of Death" (27) mit Owen Nares, "The Constant Nymph" (28) mit Ivor Novello und "Easy Virtue" (28) von Regisseur Alfred Hitchcock.

In den 30er Jahren folgte der Höhepunkt ihrer Karriere und sie agierte in zahlreichen Filmen. Dazu gehören die Produktionen "Love Lies" (31) von Regisseur Lupino Lane, "A Shot in the Dark" (33), "Virginia's Husband" (34), "It Happened in Paris" (35) von Regisseur Carol Reed, "A Touch of the Moon" (36) und "Romance à la carte" (38).

Ihr letzter Film entstand 1940 mit dem Titel "Shadowed Eyes".
 

Weitere Filme mit Dorothy Boyd:
Love's Option (28) Auld Lang Syne (29) Too Many Crooks (30) Third Time Lucky (30) Birds of Prey (30) The Sport of Kings (31) The Love Race (31) The House of Unrest (31) The Girl in the Night (31) Rynox (32) The Iron Stair (33) Called Back (33) Oh No Doctor! (34) Lily of Killarney (34) Important People (34) Get Your Man (34) Ticket of Leave (35) Inside the Room" (35) The Ace of Spades (35) Everything Is Rhythm (36) Everything in Life (36) Pearls Bring Tears (37)


 
Back