HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Dorothy Hyson


1914 - 1996

.
.
Die Schauspielerin Dorothy Hyson wurde als Dorothy Wardell Heisen geboren. Ihre Mutter Dorothy Dickson und ihr Vater Carl Heisen alias Carl Hyson waren ebenfalls als Schauspieler tätig.

Bereits als Kind debütierte Dorothy Hyson beim Theater, als sie im Stück "Quality Street" (26) mitwirkte.
In den nächsten Jahren folgten weitere Jugendrollen, u.a. in "The Young Visitors" (27).

Auch als Erwachsene konnte sie ihre Bühnenlaufbahn erfolgreich fortsetzen und spielte in Aufführungen wie "Flies in the Sun" (34) mit Gladys Cooper und "The Ringmaster" (35) mit Laurence Olivier.

Auch der Film bediente sich dem schauspielerischen Talent und der Schönheit von Dorothy Hyson.
Ihr Filmdebüt feierte sie noch vor ihrem Theaterdebüt bereits 1921 im Stummfilm "Paving the Piper" (21) im Alter von 7 Jahren, ihre eigentliche Laufbahn indes begann 1933.
In diesen Jahren agierte sie in Filmen wie "Soldiers of the King" (33), "The Ghoul" (33), "A Cup of Kindness" (34) und "The Constant Nymph" (38).

Ihre letzten filmischen Arbeiten entstanden in den 40er Jahren mit "Now You're Talking" (40), "You Will Remember" (41) und "The Importance of Being Earnest" (46).

Sie setzte ihre Laufbahn auch beim Theater bis in die 40er Jahre fort, danach zog sie sich ins Privatleben zurück und konzentrierte sich auf ihre Familie.

Dorothy Hyson war mit den Schauspielern Robert Douglas und Anthony Quayle verheiratet.
 

Weitere Filme mit Dorothy Hyson:
Happy (33) That's a Good Girl (33) Turkey Time (33) Sing As We Go (34) The Crookerd Billet (38) The Royal Family of Broadway (39) L'avare (39) Spare a Cooper (40) 


 
Back