HOME EMAIL INDEX VERFILMTE LITERATEN AUTOGRAMME 
VERKAUFSLISTE

 
 
 

1865 - 1934

 
Der Schriftsteller Arnould Galopin war zu seiner Zeit ein populärer Autor, dessen Bücher eine grosse Leserschaft in den Bann zog.
 
Er verfasste u.a. Science-Fiction-Bücher wie "Doctor Omega" (06), "La Révolution de Demain" (09) und "La Bacille" (28), die der Tradition von Schriftstellern wie Jules Verne und H.G. Wells folgten. In letzterem Roman beschrieb er eine biologische Kriegsführung, welches heute schon längst Realität geworden ist.
 
Erfolgreich waren auch seine Bücher über die Handelsmarine während des 1. Weltkrieges. Für das Buch "Sur le Front de Mer" (18) erhielt der den französischen "Academy's Grand Prize".
 
Daneben verfasste er auch einige Jugendromane wie "Le Tour de Monde de Deux Gosses" (08), "Le chasseur de Fauves" "Un aviateur de 15 ans" (26) "Les aventures de Monsieur Paturel" (29) und "Le petit detective" (34).
 
Zu Arnould Galopins populären Kreationen gehören die an Fantomas angelegte Figur des phantomartigen Banditen Tenebras - "Tenebras, le bandit fantôme" (11) - und der Detektiv Allan Dickson - "La ténébreuse affaire de Green Park" (10), "L'homme au complet gris" (12) - darin trifft Allan Dickson auf Sherlock Holmes, "La sandale rouge" (14) und "Les suites d'un mariage d'amour" (29).
 
Eine weitere Kurzserie erschien mit der Figur Edgar Pipe - "Mémoires d'un cambrioleur retiré des affaires" (22), "La résurrection d'Edgar Pipe" (33) und "La dernière Incarnation d'Edgar Pipe" (34).
 
Zu seinen weiteren Bücher gehören "Soir de tempête" (09), "La fiancée de l'espion" (17), "Sur le front de mer" (18), "Les aventures de Julot" (24), "La petite Vendeuse du Louvre" (28), "Aventures d'un petit Buffalo" (30) und "La Cocarde blanche" (31).

 
Nachfolgend eine Übersicht jener Filme, die auf seinen Büchern basieren:
Nachfolgend eine Übersicht jener Filme, die auf seinen Büchern basieren:
- Le col bleu 1915 von Regisseur Emile Chautard mit André Servaes und Josette Andriot
- Les poilus de la neuvième 1915 von Regisseur Jean-Joseph Renaud und Georges Rémond mit Josette Andriot, Jean Garat und Gaston Modot
- La mascotte des poilus 1918 von Regisseur Charles Maudru und Georges Rémond mit Josette Andriot und Arthème Servaès
- Il giro del mondo di un biricchino di Parigi 1921 von Regisseur Luigi Maggi mit Dante Capelli, Franco Capelli und Lola Romanos
- Tao 1923 von Regisseur Gaston Ravel mit Joë Hamman, Mary Harald, Andrée Brabant und André Deed

 
Back