HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Achim Danz

Achim Danz

 1957

.
.
Der 
Comic-Zeichner 
Achim Danz war als 
Kind bereits ein begeisterter 
Comic-Fan und schliesslich begann er, 
erste eigene Comics zu zeichnen, die er in der 
Schule seinen Kollegen zeigte.

Seine berufliche 
Laufbahn startete er 
1982, als er für einen neugegründeten 
Comic-Verlag als Zeichner engagiert wurde. Er kreierte 
die Serie "Die Söldner" und erzählt die Abenteuer von Rittern 
im 13. Jahrhundert. Insgesamt schuf er in den nächsten Jahren 
23 Piccolo-Ausgaben. Im Jahr 2000 erfuhr die Serie eine Aufer-
stehung und erschien neu als Grossband. 1985 kreierte Achim Danz 
eine neue Serie mit "Yorik", welche bis 1987 erschien.

Als 1986 der Bastei-Verlag an ihn herantrat, war dies 
ein Karrieresprung nach oben. Er war von 1986 bis 
1992 für die Zeichnungen von 16 Folgen der 
Serie "Gespenster-Geschichten" wie "Die
1000 Wege ins Verderben" (Nr. 705),
"Die Rache der Verdammten"
(Nr. 724)
und "Der Mann
auf dem Wasser"
(Nr. 746) verantwortlich.

Weitere 
Arbeiten 
aus der Feder von 
Achim Danz sind die Serie 
"Utopische Welt" (87-94) ,die Titelbilder der Serie 
"Robinson" (89-95), deren Nummern 1 bis 149 er zu Papier brachte, 
Titelbilder zur Serie "Don Pedro" (90-91) und Titelbilder für die neuaufgelegte Serie "Tajo".


 
 
Back.................................................Artwork © by the artist