HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Nick Park

Nick Park

1958

.
.
Der Animationsfilmer
Nick Park kam 1985 zu Aardman Animations
in Bristol, wo er bald der wichtigste Mitarbeiter werden sollte und Filmgeschichte schrieb.
 
Schnell etablierte er sich als Spezialist für Animationsfilme mit Figuren aus Plastilin, die er in der aufwendigen
Stop-Motion-Technik auf die Leinwand brachte. Für drei Sekunden Film musste jeweils ein ganzer Tag investiert werden.
 
Seinen ersten Erfolg mit seiner animierten Arbeit feierte er mit seinem Hühnchen-Film für einen Video-Clip zu Peter Gabriels
Hit "Sledgehammer" (86).
 
Nach "War Story" (89) fand er schliesslich ein grosses Publikum mit "Creature Comforts" (89), wo er zu den Stimmen von echten
Interviews zu verschiedensten Fragen jeweils tierische Pendants kreierte und für die Stimmen auftreten liess.
 
Im gleichen Jahr folgte sein grösster Hit mit der Kreation von Wallace & Gromit. Der Film "A Grand Day Out" wurde international
erfolgreich und gewann den BAFTA. Überraschenderweise erhielt aber bei den Oscar-Verleihungen nicht der Wallace & Gromit
Film den Oscar, sondern sein Film "Creature Comforts".
 
Doch Wallace & Gromit mauserten sich zu den eigentlichen Publikumslieblingen und Nick Park schuf zwei weitere Kinofilmen
mit den beiden Protagonisten mit "The Wrong Trousers" (93) und "A Close Shave" (95). Beide Filme erhielten einen
Oscar.
 
Mit "Chicken Run" (00) folgte ein weiterer Kassenhit mit neuen Figuren als Hauptdarsteller - der Film wurde
für den Golden Globe nominiert - danach entstand die Serie "Creature Comforts" und schliesslich
folgte ein weiterer Wallace&Gromit-Film mit "The Curse of the Were-Rabbit" (05), welcher
erneut einen Oscar gewann.
 
Einen grossen Schicksalsschlag musste Nick Park 2005 verkraften, als ein Feuer
viele Originalkulissen, Modelle und Zeichnungen vernichteten,
darunter das Set von "Chicken Run".
 
2007 erhielt seine Figur
Shaun aus
"A Close Shave"
eine eigene Serie mit
"Shaun the Sheep" (07-14) und es
entstanden 76 Folgen. Dazwischen entstand der bisland
letzte Wallace&Gromit-Film "A Matter of Loaf and Death".
2015 kam Shaun gar als Film in die Kinos mit dem Titel "Shaun the Sheep Movie" (15).
 
Mit "Early Man" (18) kam sein bisher letzter Film ins Kino.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist