HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Claude Coullet alias Tabou

Tabou
 

1914 - 2004

.

Der Illustrator Claude Coullet benutzte für seine Illustrationen jeweils das Pseudonym "To" bzw. auch "Tabou", welches er in das "To" einfliessen liess. 

Er schuf von 1943 bis 1969 eine ganze Reihe von einprägsamen Illustrationen, die einen ganz eigenen Zeichenstil aufweisen und
sich mit der damaligen Jugend auseinandersetzht. Meist stellen diese Illustrationen
Pärchen dar und zudem fügte er fast immer auch einen Hund (meist einen Pudel)
und eine Maus hinzu. Ein weiteres Merkmal dieser Illustrationen sind
Graffiti-Sprüche, die er an den Wänden seiner gezeichneten
Häuser und Bars anbrachte - siehe Bild links.

Die Bilder faszinieren durch ihre Dynamik und Farblichkeit.

Eine seiner
Illustrationen wurde
auch auf der Rückseite der Schallplatte
"What's the Matter Boy" von Vic Godard & Subway Sect abgebildet.

Auf der Rückseite dieser Zeichnungen ist jeweils "Tabou et Cie" notiert, zudem der Titel
des Bildes und eine Nummer. Die links abgebildete Illustration
trägt die Nr. 10500 und den Titel
"Qui va à la chasse..."
und stammt
von 1952.

Neben diesen
Illustrationen war
Claude Coullet ab 1970 auch als Maler tätig,
diese Bilder unterzeichnete er von nun an mit To Coullet - viele 
seiner Motive fand er in der Umgebung von Nizza. Er wohnte in Juan-Les-Pins
an der Rue Bricka und er hatte ein eigenes Atelier in der Altstadt von Nizza.


 
 
Back.................................................Artwork © by the artist