HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Richard Barthelmess


1895 - 1963

.
.
Der Schauspieler Richard Barthelmess kam schon früh mit dem Theater in Berührung, da seine Mutter Caroline Harris Schauspielerin war. So debütierte auch Richard Barthelmess beim Theater. Nach einem ersten filmischen Auftritt in "Gloria's Romance" (16) wurde er von einer Freundin seiner Mutter - die Filmschauspielerin Alla Nazimova - für eine Rolle im Film "War Brides" (16) engagiert und von da an widmete er sich konzentriert dem Filmgeschäft.
In den kommenden Jahren agierte Richard Barthelmess in Filmen wie "Snow White" (16), "The Moral Code" (17), "The Eternal Sin" (17), "The Streets of Illusion" (17), "Camille" (17), "The Seven Swans" (17), "Rich Man, Poor Man" (18) und "Wild Primrose" (18).

1919 wurde er von D.W. Griffith unter Vertrag genommen und erhielt die Hauptrolle im Film "Broken Blossoms" (19) mit Lillian Gish - der Film gilt heute als Klassiker. Mit dieser Rolle wurde er endgültig zum Star. 

In den 20er Jahren brillierte er in Filmen wie "Way Down East" (20), "Tol'able David" (21), "Fury" (23), "Classmates" (24), "The White Black Sheep" (26), "The Patent Leader Kid" (27) und "The Noose" (28). Für die beiden letztgenannten Filme wurde er für den Oscar nominiert.

Mit dem Tonfilm kam jedoch das Ende seiner Karriere in Sicht. Er konnte zwar zu Beginn noch in einigen Filmen mitwirken, doch die Rollen wurden stets kleiner. 
Zu seinen Filmen der 30er Jahre gehören "Son of the Gods" (30), "The Dawn Patrol" (30), "The Cabin in the Cotton" (32), "Massacre" (34), "Midnight Alibi" (34), "Spy of Napoleon" (36) und "Only Angels Have Wings" (39).
Mit den Produktionen "The Man Who Talked Too Much" (40), "The Spoilers" (42) und "The Mayor of 44th Street" (42) nahm er Abschied von der grossen Leinwand.

1942 meldete er sich bei der Armee und diente im 2. Weltkrieg. Nach Ende des Krieges setzte er sich in Long Island, New York zur Ruhe.

Richard Barthelmess war eines der 36 Gründungsmitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS). 1921 gründete er zudem seine eigene Produktionsfirma "Inspiration Film Company".
Er war unter anderem mit der Schauspielerin Mary Hay verheiratet.
 

Weitere Filme mit Richard Barthelmess:
Just a Song at Twilight (16) The Valentine Girl (17) The Soul of a Magdalen (17) Bab's Diary (17) Bab's Burglar (17) Nearly Married (17) For Valour (17) Sunshine Nan (18) Hit-the-Trail Holliday (18) The Hope Chest (18) Boots (19) The Girl Who Stayed at Home (19) Three Men and a Girl (19) Peppy Polly (19) I'll Get Him Yet (19) Scarlet Days (19) The Love Flower (20) The Idol Dancer (20) Experience (21) The Seventh Day (22) Sony (22) The Bond Boy (22) The Bright Shawl (23) The Fighting Blade (23) Twenty-One (23) The Enchanted Cottage (24) New Toys (25) Soul-fire (25) Shore Leave (25) The Beautiful City (25) Camille (26) Just Suppose (26) Ranson's Folly (26) The Amateur Gentleman (26) The Drop Kick (27) The Little Shepherd of Kingdom Come (28) Wheel of Chance (28) Out of the Ruins (28) Scarlet Seas (28) Weary River (29) Young Nowheres (29) Drag (29) The Show of Shows (29) The Lash (30) The Finger Points (31) The Last Flight (31) Alias the Doctor (32) Central Airport (33) Heroes for Sale (33) A Modern Hero (34) Four Hours to Kill! (35)

Produzent:
New Toys (25) Soul-Fire (25)


 
Back