HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Madeleine Carroll


1906 - 1987

.
.
Die Schauspielerin Madeleine Carroll wurde als Marie-Madeleine Bernadette O'Carroll in West Bromwich, England geboren.

Sie begann ihre berufliche Laufbahn als Französischlehrerin (sie sprach auch fliessend deutsch und spanisch) und Model, doch 1927 gab sie diese Beschäftigung für ihre Schauspiel-Karriere auf.

Ab 1928 trat sie erstmals in britischen Stummfilmen auf wie "What Money Can Buy" (28), "The Guns of Loos" (28), "The First Born" (28), "Atlantic" (29) und "The American Prisoner" (29).

In den 30er Jahren erreichte sie den Höhepunkt ihrer Karriere. Vorerst drehte sie weiter in England bekannte Filme wie "School for Scandal" (30), "Escape" (30), "Madame Guillotine"(31), "Sleeping Car" (33), "I Was a Spy" (33) und schliesslich zwei Filme von Alfred Hitchcock - "The 39 Steps" (35) und "Secret Agent" (36).

Mit diesen beiden Filmen wurde Amerika auf sie aufmerksam und 1936 ging Madeleine Carroll nach Hollywood. Dort wurde sie ebenfalls sehr schnell zu einer beliebten Darstellerin an der Seite vieler grosser Stars.

Zu ihren bekanntesten Filmen der 30er Jahre in den USA gehören "The General Died at Dawn" (36) mit Gary Cooper, "Lloyd's of London" (36), "On the Avenue" (37), "The Prisoner of Zenda" (37), "Blockade" (38) und "Honeymoon in Bali" (39).

In den 40er Jahren folgten zunächst Filme wie "Safari" (40), "One Night in Lisbon" (41) und "My Favorite Blonde" (42), danach wurde ihre Filmkarriere unterbrochen, als bei einem Bombenangriff auf London ihre Schwester Marguerite ums Leben kam. In der Folge widmete sich Madeleine Carroll sozialen Diensten im 2. Weltkrieg. 

Nach dem Krieg erschien sie nur noch in wenigen Filmen - "White Cradle Inn" (46), "An Innocent Affair" (48) und "The Fan" (49). Danach arbeitete Sie für das Theater und das Radio, ehe sie sich ins Privatleben zurückzog und ausserhalb von Paris auf einer grossen Farm lebte.

1943 wurde Madeleine Carroll amerikanische Staatsbürgerin. Sie war viermal verheiratet, u.a. mit dem Schauspieler Sterling Hayden.
 

Weitere Filme mit Madeleine Carroll:
Pas si bête (28) L'instinct (29) The Crooked Billet (29) Young Woodley (30) French Leave (30) The Written Law (31) The W Plan (31) The Kissing Cup Race (31) Fascination (31) The World Moves On (34) The Dictator (35) The Case Against Mrs. Ames (36) The Story of Papworth (36) It's All Yours (37) Cafe Society (39) My Son, My Son (40) North West Mounted Police (40) Bahama Passage (41) Virginia (41) Serie "Robert Montgomery Presents: The Letter" (50) Serie "The Philco Television Playhouse: Women of Intrigue" (51)


 
Back