HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Louise Dresser


1878 - 1965

.
.
Die Schauspielerin Louise Dresser wurde als Louise Josephine Kerlin in Evansville geboren. Sie verliess ihr Elternhaus im Alter von 16 Jahren, um sich einer Theatergruppe anzuschliessen. Über das Vaudeville Theater kam sie schliesslich an den Broadway, wo sie ihren Durchbruch schaffte.

Ihre grösste Bekanntheit erreichte sie jedoch mit ihren Filmauftritten. 1922 feierte sie ihr Filmdebüt mit "The Glory of Clementina" (22) und es folgten weitere bekannte Stummfilme wie "The Fog" (23), "Salomy Jane" (23), "The Next Corner" (24), "The City That Never Sleeps" (24), "The Eagle" (25), "The Goose Woman" (25), "Fifth Avenue" (26), "The Blind Goddess" (26), "Mr. Wu" (27), "The Garden of Eden" (28) und "Not Quite Decent" (29).

In den 30er Jahren setzte sie ihre eindrückliche Laufbahn erfolgreich fort und sie begeisterte das Publikum mit ihren Rollen in "The Three Sisters" (30), "Caught" (31), "State Fair" (33), "Doctor Bull" (33), "David Harum" (34), "The Scarlet Empress" (34), "The County Chairman" (35) und "Maid of Salem" (37), ihrem letzten Film.

Zu ihren grössten Erfolgen zählte die Oscar-Nominierung 1929 für "A Ship Comes In" (28) - es war die erste Oscar-Verleihung der Filmgeschichte.

Louise Dresser war in zweiter Ehe mit dem Komponisten Jack Norworth verheiratet.
 

Weitere Filme mit Louise Dresser:
Burning Sands (22) Enter Madame (22) Prodigal Daughters (23) Ruggles of Red Gap (23) Woman-Proof (23) To the Ladies (23) What Shall I Do? (24) Cheap Kisses (24) Percy (25) Enticement (25) Gigolo (26) Padlocked (26) Broken Hearts of Hollywood (26) Everybody's Acting (26) The Third Degree (26) White Flannels (27) A Ship Comes In (28) Mother Knows Best (28) The Air Circus (28) Madonna of Avenue A (29) Mammy (30) This Mad World (30) Lightnin' (30) Stepping Sisters (32) Song of the Eagle (33) Cradle Song (33) The World Moves On (34) Servants' Entrance (34) 
A Girl of the Limberlost (34)


 
Back