HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Karel Noll


1880 - 1928

.
.
Der Schauspieler Karel Noll war in der Tschechoslowakei ein äussert populärer Volksschauspieler, der mit seinen humorvollen Rollen ein grosses Publikum amüsierte.

Bereits 1920 nutzte auch der tschechische Film das Talent von Karel Noll. Zu seinen ersten Filmen gehören "Cerven a Karkulka" (20) und "Kruz u potoka" (21).

Nach den Filmen "Lucerna" (25) und "Velbloud uchem jehly" (26) folgte der grösste Erfolg von Karel Noll. Er interpretierte die literarischen Figur "Der brave Soldat Schwejk" erstmals im Film und ging mit dieser Rolle in die Filmgeschichte ein.
Der erste Film "Dobry vojak Svejk - Der brave Soldat Schwejk" (26) war ein derart grosser Erfolg, dass noch drei weitere Verfilmungen folgten - "Der brave Soldat Schwejk an der Front" (26), "Svejk v ruskern zajeti - Schwejk in russischer Kriegsgefangenschaft" (26) und "Svejk v civilu - Schwejk in zivil" (27).

Als Karel Noll 1927 im österreichischen Film "Das Feldgericht von Gorlice" (28) erstmals in einem ausländischen Film mitwirkte, bestand die berechtigte Hoffnung, dass er im restlichen Europa Fuss fassen könne.

Doch das Schicksal schlug einen anderen Weg ein und entriss dem Film 1928 einen begnadeten Komödianten - Karel Noll wurde nur 48 Jahre alt.
 

Weitere Filme mit Karel Noll:
Roztrzene foto (21) Don panskeho stavu (25) Pribeh jed noho dne (26) Modche a Rezi (26) V panskern stavu (27) Batalion (27) Modry demant (28)


 
Back