HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 
Godfrey Tearle


1884 - 1953

.
.
Der Schauspieler Godfrey Tearle wurde in eine künstlerische Familie hineingeboren. Seine Mutter war die Schauspielerin Marianne Conway, sein Vater der Schauspieler George (Osmond) Tearle, sein Bruder Malcolm Tearle war ebenfalls Schauspieler. Auch in seiner weiteren Verwandtschaft waren weitere Bühnenschauspieler vertreten, u.a. war sein Halbbruder Conway Tearle ein berühmter Stummfilmstar. Godfrey Tearles Weg zur Bühne war somit mehr oder weniger vorgezeichnet.

Sein Bühnendebüt feierte er bereits 1893 als junger Prinz Richard, Duke of York in der Produktion "Richard III". In den kommenden Jahren trat er weiterhin im Teenageralter auf der Bühne auf.

Sein Filmdebüt feierte er bereits 1908 mit einer Aufzeichnung des Stücks "Romeo and Juliet" am Lyceum Theater, wo auch seine Frau, die Schauspielerin Mary Malone mitwirkte.

Danach folgte ein längerer Unterbruch beim Film und Godfrey Tearle avancierte zu einem erfolgreichen Shakespeare-Darsteller auf Englands Bühnen.

Ab 1916 agierte Godfrey Tearle vermehrt in Stummfilmen, darunter "A Sinless Sinner" (19), "Nobody's Child" (19), "Fancy Dress" (19), "Salome of the Tenements" (25), "One Colombo Night" (26) und "Guy of Warwick" (26).

Dank seiner idealen Stimme konnte er seine Filmlaufbahn auch in den 30er und 40er Jahren erfolgreich fortführen, unter anderem spielte er in "Shadow Between" (31), Alfred Hitchcocks "The 39 Steps" (35), "The Last Journey" (36), "One of Our Aircraft Is Missing" (42), "Undercover" (43) und "The Beginning or the End" (47).

Zu seinen letzten filmischen Arbeiten gehören "I Belive in You" (52), "Mandy" (52), "The Titfield Thunderbolt" (53) und "Decameron Nights" (53).

Privat gab es vor allem in den 30er Jahren turbulent zu. Nach seiner Scheidung von seiner ersten Frau 1929 heiratete er 1932 die Schauspielerin Stella Freeman. 1935 beging sein Bruder Malcolm Tearle Selbstmord, einige Monate später verstarb seine zweite Frau im Alter von 26 Jahren.

1951 wurde er zum Ritter geschlagen.
 

Weitere Filme mit Godfrey Tearle:
Sir James Mortimer's Wager (16) The Real Thing at Last (16) Queen's Evidence (19) Midnight Gambols (19) The March Hare (19) If Youth But Knew (26) Infatuation (30) These Charming People (31) Puppets of Fate (33) Tomorrow We Live (36) East Meets West (36) Tomorrow We Live (43) The Lamp Still Burns (43) Medal for the General (44) The Rake's Progress (45) Private Angelo (49) White Corridords (51) 


 
Back