HOME INDEX
STUMMFILM
DER INTERNATIONALE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Loretta Young


1913 - 2000

.
.
Die Schauspielerin Loretta Young wuchs in einer künstlerisch begabten Familie auf, in der ihre Schwestern Sally Blane und Polly Ann Young ebenfalls bekannte Schauspielerinnen wurden.

Loretta Young begann bereits im Alter von drei Jahren ihre Leinwandkarriere mit "Sweet Kitty Bellairs" (16) und spielte weitere Kinderrollen in "The Primrose Ring" (17), "Sirens of the Sea" (17) und "The Sheik" (21) neben dem legendären Rudolph Valentino.

Danach folgte ein 6jähriger Unterbruch, ehe sie sich als Teenager dazu entschloss, ihr Glück im Showbusiness zu suchen. Sie erhielt einen Vertrag bei First National (welche danach mit Warner Bros. fusionierte) und drehte Filme wie "The Magnificent Flirt" (28), "The Squall" (29), "The Girl in the Glass Cage" (29), "The Careless Age" (29), "Loose Ankles" (30), "Kismet" (30), "Beau Ideal" (31), "Three Girls Lost" (31), "Platinum Blonde" (31) und "The Life of Jimmy Dolan" (33).

Problemlos gelang ihr der Übergang vom Stumm- zum Tonfilm und vom Teenager zur jungen Frau. 
Als Darryl F. Zanuck 1934 zu Columbia wechselte, folgte sie ihm. Später zerstritten sich die beiden und Loretta Young arbeitete für Fox und Columbia.

In den erfolgreichen 30er Jahren agierte sie in bekannten Filmen wie "The House of Rothschild" (34), "Caravan" (34), "Shanghai" (35), "The Crusades" (35), "Ramona" (36), "Love Under Fire" (37), "Suez" (38) und "The Story of Alexander Graham Bell" (39).

Die 40er Jahre waren das letzte Jahrzehnt, in denen sie weitere grossartige Filme machen konnte und noch einige Höhepunkte in ihrer Karriere erleben sollte. Sie spielte in "The Lady from Cheyenne" (41), "Bedtime Story" (41), "A Night to Remember" (43), "Ladies Courageous" (44), "Along Came Jones" (45), Orson Welles' "The Stranger" (46) und schliesslich "The Farmer's Daughter" (47), wofür sie mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Es folgten "The Accused" (48) und "Come to the Stable" (49), der ihr eine weitere Oscar-Nomination einbrachte.

In den 50er Jahren spielte sie nur noch in wenigen Kinofilmen wie "Key to the City" (50), "Cause for Alarm!" (51) und "It Happens Every Thursday" (53) und widmete ihr Augenmerk ihrer eigenen Fernsehshow "Letter to Loretta" (53).
Ihr letzter Filmauftritt wurde "Lady in the Corner" (89).

Loretta Young war viermal verheiratet, u.a mit dem Kostümbildner Jean Louis. 
 

Weitere Filme mit Loretta Young: 
The Only Way (19) White and Unmarried (21) Naughty But Nice (27) Her Wild Oat (27) The Whip Woman (28) Laugh, Clown, Laugh (28) The Head Man (28) Scarlet Seas (28) Seven Footprints of Satan (29) Fast Life (29) The Forward Pass (29) The Show of Shows (29) The Man from Blankley's (30) The Second Floor Mystery (30) Road to Paradise (30) The Truth About Youth (30) The Devil to Pay! (30) The Right of Way (31) Too Young to Marry (31) Big Business Girl (31) I Like Your Nerve (31) The Ruling Voice (31) Taxi! (32) The Hatchet Man (32) Play-Girl (32) Week-end Marriage (32) Life Begins (32) They Call It Sin (32) Employees' Entrance (33) Grand Slam (33) Zoo in Budapest (33) Heroes for Sale (33) Midnight Mary (33) she Had to Say Yes (33) The Devil's in Love (33) Man's Castle (33) Born to Be Bad (34) Bulldog Drummond Strikes Back (34) The White Parade (34) Clive of India (35) The Call of the Wild (35) The Unguarded Hour (36) Private Number (36) Ladies in Love (36) Love Is News (37) Cafe Metropole (37) Wife, Doctor and Nurse (37) Second Honeymoon (37) Four Men and a Prayer (38) Three Blind Mice (38) Kentucky (38) Wife, Husband and Friend (39) Eternally Yours (39) The Doctor Takes a Wife (40) He Stayed for Breakfast (40) The Men in Her Life (41) China (43) And Now Tomorrow (44) The Perfect Marriage (46) The Bishop's Wife (47) Rachel and the Stranger (48) Mother Is a Freshman (49) Half Angel (51) Paula (52) Because of You (52) Serie "The New Loretta Young Show" (62) Christmas Eve (86)


 
Back