HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Albert-Georges Badert

Albert Georges Badert

1914 - 1994

.
.
Der Comic-Zeichner und Illustrator
Albert-Georges Badert begann seine Laufbahn
auf Empfehlung von Louis Forton als Zeichner bei der
Offenstadt Publikation, wo er Comics wie "Parisiana" (34)
und "La vie de Garnison" (37) zu Papier brachte.
Für andere Verlage entstanden Comics wie
"Les aventures de Dodoche at Tatave" (37) und
"La famille Alacoque" (38), ehe er 1938 von Louis Forton
für die Weiterführung des Comics "Les Pieds Nickelés" engagniert wurde.
Für  diese Serie zeichnete  Albert-Georges  Badert bis  zu  Kriegsausbruch.

Während des Krieges arbeitete Albert-Georges Badert als Illustrator für L'Alerte
und "Radio Nationale", daneben war er Mitherausgeber des Magazins "Monsieur Purgon".

Zu seinen späteren Comics gehören "Drôle d'Ere" und "Lililolu" (50).

Danach wandte er sich vermehrt seiner journalistischen Laufbahn,
zudem zeichnete er zahlreiche humorvolle
Seiten für verschiedene
Zeitungen.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist