HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Francis Bergèse

Francis Bergèse

1941

.
.
Der 
Comic-Zeichner Francis 
Bergèse war nicht 
schon als Kind 
vom Zeichnen 
begeistert 
sondern auch 
von der Fliegerei 
fasziniert - zwei 
scheinbar unterschiedliche 
Interessen, die später jedoch 
zu einer Einheit werden sollten.
Bereits im Alter von 17 Jahren 
konnte er erfolgreich den Piloten-
schein machen und als er bei der 
Armee diente, wurde er als Pilot 
eingesetzt., u.a. von 1962 bis 
 1963 in Algerien. 1963 konnte  
er für "L'Etoile" erstmals Comic-
Zeichnungen veröffentlichen. 
Danach folgten Aufträge für verschiedenste Magazine, darunter Zorro, Cap 7 und "Amigo. In dieser 
Zeit zeichnete er die Comics "Jacques Renne" - welches bereits die Fliegerei zum Thema 
hatte, "Les 3 Cascadeurs", "Michel dans la Course", "L'Historie des jets", "Un 
taxi pour les îles", "Evariste Gnafron", "Léo Gotusou, the producer" und 
"Les 3 A". Anfangs der 80er Jahre zeichnete er zunächst für 
Larousse und Quest-France Comics, die im 
2. Weltkrieg spielten, schliesslich 
folgte 1983 sein grosser Durchbruch, 
als er von Jean-Michel Charlier als 
Nachfolger des verstorbenen Victor 
Hubinon ausgewählt wurde, um die 
erfolgreiche Comic-Serie "Buck 
Danny" fortzuführen. Ab 1990 
zeichnete Francis Bergèse eine
weitere Comic-Serie mit 
"Biggles", welche ebenfalls 
äusserst erfolgreich war.
Im Alter von 67 Jahren 
zog sich Francis Bergèse 
in den Ruhestand 
zurück.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist