HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Wladimir A. Bielkine

Wladimir A. Bielkine

1895 - 1957

.

Der 
Illustrator
und Designer
Wladimir A. Bielkine wurde
in Moskau geboren. Seine Eltern
verliessen Russland 1918 und sie gelangten via dem Kaukasus
nach Bulgarien.
 
Kurze Zeit später entdeckte Wladimir A. Bielkine Europa und seine Reisen führten
ihn durch grosse Städte wie Prag, London, Wien, Paris und Berlin.
 
Schliesslich wurde er in Haarlem ansässig und konnte dort seine künstlerische Laufbahn lancieren. Unter anderem
zeichnete er Karikaturen zur politischen Szene, die im Haarlem Dagblad und im "De Notenkraker" veröffentlicht wurden.
Zudem war er auch als Werbedesigner tätig. So führte ihn 1927 sein Weg zu Phillips in Eindhoven, wo er für deren Werbeabteilung wirkte.
Er arbeitete dort bis 1930. Weitere Firmenaufträge übte er zuvor für "Droste" in Harlem, Metz & Co. und "Meer Baet" aus.
 
Seine künstlerische Aktivitäten erstreckten sich auch auf Buchillustrationen, Malerei, Kostümentwürfe und Bühnenbilder-Gestaltungen.
Viele seiner Karikaturen fanden in zahlreichen Zeitschriften und Zeitungen Verbreitung ("Het Volk", "De Groene Amsterdammer",
"Nova, "Op De Hoogte", "Astra" und "Panorama").
 
1933 erhielt er die niederländische Staatsbürgerschaft. Im gleichen Jahr heiratete er die Schauspielerin Mies Elout.
 
Nach dem 2. Weltkrieg zog Wladimir A. Bielkine 1947 in die Schweiz.
 
1962 musste er einen schweren Schicksalsschlag verkraften, als
sein Sohn beim Schwimmen im Südpazifik ertrank.
1967 verstarb Wladimir A. Bielkine in
seinem letzten Domizil auf
Gran Canaria.


 
 
Back.................................................Artwork © by the artist