HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Hans Brandenberger alias Brandi

Brandi

1912 - 2003

.
.
Der Karikaturist, Illustrator und Bildhauer Hans Brandenberger alias Brandi wuchs
in seinen ersten Lebensjahren auf der Insel Timor auf, ehe die Familie 1920 nach Zürich zog.
 
Nach dem Besuch an der Kunstgewerbeschule arbeitete er zunächst in einem Architekurbüro, wo er administrative Tätigkeiten ausübte.
 
Bei Hans Markwalder absolvierte er seine künstlerische Ausbildung und zeichnete danach Karikaturen.
 
Schliesslich wurde er von Chefredaktor Arnold Kübler für die "Zürcher Illustrierte" engagiert,
für die er viele Jahre lang arbeitete. Schon bald erschienen seine Karikaturen auch im
Nebelspalter. Diese Zeichnungen signierte er jeweils mit seinem Rufnamen Brandi.
 
Neben seiner Tätigkeit als Illustrator war er auch an der
dreidimensionalen Darstellung sehr interessiert.
So kreierte er Schmuck und sandte seine
Arbeiten bei Wettbewerben ein und ab
1936 schuf er in seiner eigenen
Werkstatt zahlreiche Arbeiten
als Bildhauer.
 
1939
wurde Hans
Brandenberger auf
einen Schlag in der ganzen
Schweiz bekannt, als er für die Landesausstellung
in Zürich die Skulptur "Wehrbereitschaft" schuf und damit den
Nerv der Zeit traf.
Er wurde als neuer Stern am Bildhauerhimmel gefeiert und er entwarf in
den nächsten Jahren weitere Skulpturen für den öffentlichen Raum, u.a. "Die Badende"
(heute in Zürich-Oerlikon), "Der musizierende Clown", "Ulrich Wille" und "Ritter Wildhans von Breitenlandenberg".
 
Nach dem Krieg änderte sich der Geschmack
des Publikums, doch Hans Brandenberger blieb dem
Realismus verschrieben. So schnell Hans Brandenberger
aufgestiegen war, so schnell geriet seine Arbeit wieder in Vergessenheit. 
Hans Brandenberger war im Privatleben ein sehr guter Schütze und sportlich äusserst aktiv. 
Nach seinem Tod wurden zahlreiche Skulpturen aus seinem Atelier über eine Auktion veräussert.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist