HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Mike Collins

Mike Collins

 1961

.
.
                                                            Der Comic-Zeichner Mike Collins absolvierte
          
                                                     eine Ausbildung als Rechtsanwalt, konnte
                  
                                            aber beruflich in diesem Gebiet  nicht den
                          
                                   gewünschten Erfolg erzielen. So  wandte er
                             sich  an  seine Leidenschaft, dem  Comic-Zeichnen, und  verdiente  sich
        
                seinen Lebensunterhalt in diesem Genre. Schon  bald avancierte er zu  einem
 
                   regelmässigen Zeichner des britischen Ablegers von Marvel Comics und er arbeitete an
   
                 bekannten Serien  wie "Spider-Man",  "Transformers", "Doctor  Who" und "Zoids". Für
   
              "2000 AD" zeichnete er  zudem die Serie  "Judge Dredd", "Slaine" und  "Rogue Trooper".
  
              Ende der 80er Jahre erhielt er das Angebot, in Amerika als Comic-Zeichner seine Laufbahn
  
              fortzusetzen. Dort arbeitete er hauptsächlich für DC Comics, später auch Marvel Comics. Zu
                 seinen Arbeiten dort gehören "Batman", "Superman", Flash", "Teen Titans", "Wonder Woman"
        
          und "Justice League".  Nach einem  kurzen Abstecher zu  Gambit und deren Comic "Uncanny
  
                   X-Men" kehrte er zu  Marvel zurück und er zeichnete  "Peter Cannon" und "Thunder-
          
              xxxxxxxxxxxx                                                          xxxxxxxxxxxxx
                  
         xxxxxxx                                                                 xxxxxxxx
    
                            x                                                                          x
 

 
         Bolt". Anschliessend setzte Mike Collins erfolgreiche Fernsehserien in Comics um, dazu zählen "Star Trek",
         "Babylon 5" und "In Valen's Name". Ebenfalls mit dem Medium Film verbunden sind die von ihm gezeichneten
          Spielkarten zu  Harry Potter. Zu  Mike Collins  weiteren  Comic-Arbeiten zählen  "It's a  Mad, Mad, Mad
 
         World" (87), "Tourist Season" (87), "Mabinogi" (01), "Sinister Dexter: Wising Off" (02), "Starfleet Corps
        of Engineers: Caveat Emptor" (03), "American Gothic" (05), "A Christmal Carol" (08), "The Only Good Dalek" (10).
         Neben seiner zeichnerischenTätigkeit ist Mike Collins auch Lead-Sänger der Gruppe "Tom Waits For No Man".

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist