HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Matthias Kringe

Matthias Kringe

1961

.

Der  Comic-Zeichner  und  Karikaturist 
Matthias Kringe kam nach einem Studium 
in Literatur,  Geschichte  und  Kunstgeschichte 
zur Zeitung "Westfalenpost", wo  er mit seinen 
politischen Karikaturen erstmals Beachtung fand.
 
Erste Comic-Arbeiten entstanden für den "Dilldappen-Kalender", es folgten Arbeiten für das MAD-Magazin, wo er auch für die 
Gestaltung des Cover zuständig war. Neben den Zeichnungen machte sich Matthias Kringe 
auch als Übersetzer bekannter Bücher in die Siegerländer Mundart einen 
Namen, darunter "Struwwelpeter" und 
"Max und Moritz".
 


 
 
Back.................................................Artwork by the artist