HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Stan Lee

Stan Lee

1922

.
.
Der Comic-Autor und -Redakteur  Stan Lee wurde als Stanley  Martin Lieber geboren 
und ist ein Phänomen in der Comic-Landschaft. Er setzte mit seinem Verlag "Marvel 
Comics", den er u.a. mit den Zeichnern Jack Kirby und Steve Ditko gründete 
Meilensteine mit den verlegten Comics und erreichten mit ihren auf 
Superhelden konzentrierten Geschichten nicht nur eine 
enorm grosse Leserschaft sondern 
lockte auch unzählige 
Zuschauer 
bei 
deren Verfilmungen in die Kinos. Seine ersten Erfahrungen sammelte Stan Lee als Kopierassistent und Laufbursche 
bei Timely Publications, aus welchem später dann Marvel Comics entsprang. Als Comic-Autor veröffentlichte er 
seine erste Arbeit 1941 für einen Comic mit der Figur "Captain America" und benutzte dabei erstmals den 
Künstlernamen Stan Lee. 1939 stieg Stan Lee zum Redakteur des Comic-Bereiches von Timely 
Publications auf und schrieb fortan regelmässig Comic-Geschichten. Nach einem 
Einsatz in der Army während des 2. Weltkrieges, wo er für Slogans, 
Werbefilme und ähnlichen Dingen zuständig war, 
kehrte er zu Timely zurück. 
Doch in den 
50er 
Jahren 
begannen schwere 
Zeiten für Comicautoren 
und -zeichner, als sich Wiederstand 
gegen den "schädlichen" Einfluss auf die Jugend 
aufbaute. Stan Lee verlagerte seine Geschichten zu anderen 
Genres und spielte Ende der 50er Jahren mit dem Gedanken, sich als 
Comic-Autor zurückzuziehen. Der Untergang der Superhelden-Comics wurde 
vom Konkurrenz-Unternehmen DC Comics und deren Editor Julius Schwartz abgewendet, 
als diese neue Superhelden wie "The Flash" und "The Justice League of America" erfolgreich 
im Markt etablieren konnten. Daraufhin wurde Stan Lee von Timely beauftragt, ein eigenes Team 
zu schaffen, welches sich vornehmlich auf Superhelden konzentrierte. Daraufhin entstanden einige 
äusserst populäre Superhelden, die Stan Lee als Autor ins Leben rief und von Zeichner Jack Kirby 
bildlich umgesetzt wurden. Dazu gehören "The Fantastic Four", "Hulk", "Iron Man", "Thor" und 
"X-Men". In Zusammenarbeit mit Zeichner Bill Everett schrieb Stan Lee "Daredevil" und 
mit Zeichner Steve Ditko "Doctor Strange" und natürlich "Spider-Man". Mit
 dieser neuen Generation an Superhelden wurde das Genre neu belebt 
und Stan Lee verlieh den ansonsten unnahbaren Superhelden 
menschliche Eigenschaften, indem 
er ihnen auch 
charakterliche 
Fehler zugestand.
 
In den kommenden Jahren avancierte Stan Lee zur Ikone von Marvel Comics und beteiligte sich an Film- und 
Fernsehprojekten, die auf den Comic-Figuren von Marvel basierten. Oftmals trat Stan Lee auch 
als Statist in diesen Verfilmungen auf, darunter "The Ambulance" (90), "X-Men" (00), 
"Spider-Man" (02), "Daredevil" (03), "Hulk" (03), "Spider-Man 2" (04), 
"The Princess Diaries 2: Royal Engagement" (04), 
"Conflict" (05), "Fantastic Four" (05), 
"X-Men: The Last Stand" (06), 
"Spider-Man 3" (07), 
"The 
Incredible Hulk" (08), 
"Iron Man" (08) und "Thor" (11). 
Zu seinen jüngsten Aktivitäten gehört die animierte 
Superheldenserie "Stripperella" (03). Stan Lees Bruder Larry Lieber war ein bekannter Comic-Zeichner.

 
 
Back.................................................Artwork by the artist