HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Wilhelm Lehmann-Schramm

Wilhelm Lehmann-Schramm

1866 - ?

.

Der Illustrator Wilhelm Lehmann-Schramm wurde 1866 in
Dresden geboren. Ab 1881 studierte er an der Akademie der
bildenden Künste in Dresden, wo er u.a. vom Maler Leon Pohle unterrichtet wurde.

1886 folgte eine Zusatzausbildung bei Friedrich Prellers als Schlachtenmaler.
Nach erfolgreichem Abschluss entstanden mehrere Gemälde wie "Waldmärchen"
und "Nixenwinkel", für die er jeweils die kleine silberne Medaille erhielt.

Nach verschiedenen Stationen in Deutschland übersiedelte er 1892 nach Zürich.
Dort gehörte Wilhelm Ludwig-Schramm seit den 1890er Jahren zu den erfolgreichen Zeichnern
in Schweizer und deutschen Publikationen.

Ab 1893 fertigte er zahlreiche humorvolle Zeichnungen für die Satirezeitschrift "Nebelspalter"
an und er arbeitete für diese Publikation bis 1908.

Seine künstlerische Fähigkeiten wurden aber auch für andere Publikationen eingesetzt,
dazu gehören Illustrationen für "Die fliegenden Blätter", "Der wahre Jacob" von 1902 bis 1913, "Der neue
Postillon" von 1895 bis 1908 (er war in dieser Zeit der Hauptillustrator
der Zeitschrift) und
"Die Schweiz".


 
 
Back.................................................Artwork © by the artist