HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
René Lehner

1955

.
.
Der Comiczeichner und Cartoonist René Lehner begann seine künstlerische Laufbahn im Alter von 17 Jahren,
als er erste Cartoons in der Zeitung „Sport“ publizieren konnte.

In den kommenden Jahren widmete er sich dem Zeichnen von Comics, wobei er
von 1981 bis 1986 in Spanien und von 1988 bis 1990 in Hamburg lebte.

Zurück in Zürich kreierte er mehrere Cartoon, darunter „Willy“ (90),
„Zoo Klamauk“ (98) und vor allem „Bill Body“ (89).

Mit Bill Body landete er einen internationalen Erfolg und schon
erschienen die Erlebnisse in eigenen Comicbüchern und
schliesslich entstanden 80 Zeichentrickfilme.

Weitere Arbeiten aus der Feder
von René Lehner sind „Blake 074“ (83),
„Lügen, Bauchweg und Ganoven“ (85), „Oscuro“ (86),
„Fred Flamingo“ (87), „Peach Weber“ (90), „Frische Milch gefällig“ (92),
„Liebe, Lust und Viechereien“ (92), „Gabi Grün“ (95), „Freudendorf“ (97), „Don Caneloni“,
„Zwerg Stolperli“  (16) und das Jugendbuch „Hilfe aus der Zukunft“ (08).

Daneben engagiert sich René Lehner auch für die Comic-Szene.
So war er Mitbegründer des Comic-Magazins „Comixene“ (74) und ist seit
2015 auch deren Herausgeber und Chefredakteur. Zudem war er
Mitbegründer des Luzerner Comicfestivals „Fumetto“ (09).

Links ist eine Original-Zeichnung aus
„Zoo Klamauk“ abgebildet.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist