HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Chris Scheuer

Chris Scheuer

1976

.
.
Der Comic-Zeichner Chris Scheuer besticht durch
einen ganz eigenen dynamischen Zeichenstil, die er mit einer
zurückhaltenden Colorierung oftmals noch in ihrer Faszination verstärkt.
Da sei nVater bereits künstlerisch tätig war - er war Maler, Gemälderestaurator
und Bildhauer- wurde das Zeichentalent von Chris Scheuer schon früh unterstützt.
Noch als Schüler wurden erste Zeichnungen von ihm in der regionalen Presse
abgebildet.

Begonnen hatte er seine
professionelle zeichnerische
Laufbahn mit ersten Comic-Beiträgen
für die Zeitschrift "Schwermetall" und
später für die Zeitschrift "Comic Forum".
Mit seinem Comic-Debüt "Sheshiva" (83) konnte
er erstmals auf sich aufmerksam machen und mit
"Marie Jade" (86) konnte er einen ersten grossen
Erfolg verzeichnen. Es folgte der Comic
"Sir Ballantime".

Neben
seinen Comics zeichnet Chris
Scheuer auch für unzählige Werbeaufträge,
zudem ist er als Storyboard-Artist für das Fernsehen tätig.

In den kommenen Jahren konzentrierte sich Chris Scheuer auf seine
Tätigkeit als Illustrator für Werbung, es entstanden nur noch
wenige weitere Comic-Arbeiten, darunter "LocoMotiv" (93),
"Die sonderbaren Abenteuer des Sir Bell'Ol'Times:
Antartica Obscura" (99) und "Wie ein Traum
in schlafloser Nacht".

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist