HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Matthias Schultheiss

Matthias Schultheiss

1946

.
.
Der Comic-Zeichner Matthias Schultheiss
absolvierte ein  Studium in Illustration an
der Hochschule für bildene Künste in Ham-
burg und konnte danach als freischaffender
Illustrator Fuss  fassen. 1981 erschien sein
erster Comic "Trucker" bei Becker & Knigge
publiziert, es folgten mehrere  Comic-Umsetzungen von Kurzgeschichten
Charles Bukowskis wie "Der lange Job" (84) und "Kaputt in der City" (84).
Nach dem  Comic "Kalter  Krieg" (85) lernte er schliesslich Albin Michel
kennen, der Matthias Schultheiss auch im französischen Raum bekannt machte, heute ist
Matthias Schulheiss in Frankreich bekannter als in Deutschland. In Frankreich veröffent-
lichte Schultheiss seine Comics "Die Wahrheit über Shelby" und "Die Haie von Lagos",
die später auch im restlichen Europa vertrieben wurden.

Zu seinen weiteren Comics zählen
"Lebenslänglich" (86), "Die Verbindung" (87), "Schwarze Seelen" (87),
"Lamberts Beute" (88), "Der Kontakt" (88), "Stromer" (88), "Night Taxi" (90), "Die Spur" (90),
"Talk Dirty" (91) und "Blutsbrüder" (92).

Mit dem Comic "Propellerman" versuchte er bei
Dark  Horse Comics, auf  dem  amerikanischen
Markt Fuss zu  fassen, doch konnte sich seine
Arbeit dort nicht durchsetzen. Schliesslich wurde
er und andere europäische Comic-Zeichner vom japanischen
Verlag Kodansha engagiert, um Comics im Manga-Stil zu zeichnen.
Matthias Schultheiss zeichnete daraufhin 400 Seiten für "Im Zentrum des Wahnsinns",
als Japan plötzlich alle Verträge mit den europäischen Zeichnern ohne Begründung
auflöste. Die bis dahin entstandenen Zeichnungen wurden nie veröffentlicht.

Vorübergehend zog sich Matthias Schultheiss aus dem Comic-Geschäft
zurück und war als Drehbuchautor für Fernsehserien tätig.

Erst 2008 folgte ein Comeback als Comic-Zeichner und
es erschienen "Die Frau auf dem Fluss" (08),
"Daddy" (09) und "Die Reise mit Bill" (10).
Seine jüngste Arbeit erschien unter
dem Titel "Woman on
the River" (12).

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist