HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
William Vance 
alias 
William van Cutsen

William Vance

1935

.
.
Der 
Illustrator und 
Comic-Zeichner Willaim van 
Cutsem, der auch unter dem Pseudonym 
William  Vance  arbeitet, studierte  in  Brüssel 
Kunst, ehe er ab 1956 seinen Lebensunterhalt als Werbegra-
fiker verdiente. 1962 konnte er für das Magazin "Tintin" erste Illustra-
tionen  anfertigen,  zwei Jahre später  enstand  seine  erste  Comic-Geschichte 
"Howard Flynn", einem Seefahrer. Seinen Durchbruch in der Comic-Szene schaffte er mit 
der Serie "Ringo", welche auch unter dem Namen "Hondo" veröffentlicht wurde, und zwei Jahre später 
folgte die Serie "Bruno Brazil sowie die Serie "Bob Morane". In Zusammenarbeit  mit dem 
Autor Lucien Meys entstand 1973 die Comic-Serie "Roderic", die in der Ritterzeit 
spielt, im ähnlichen Umfeld spielte danach die Serie "Ramiro". "Bruce J. 
Hawker" (76) spielte im Wilden Westen, ein Genre, das er 
schon in früheren Comics verwendete. Der ganz 
grosse Erfolg folgte 1984 mit seinem 
Comic "XIII" für "Spirou", der 
ein enormer Erfolg 
wurde 
und William Vance für ein grosses Publikum bekannt machte. 
In den kommenden Jahren blieb seine Schaffenskraft 
ungetrübt und er zeichnete die Serie "Marshal 
Blueberry" (91). Seine Frau Petra 
kolorierte viele seiner 
Comic-Seiten.

 
 
Back.................................................Artwork by the artist