HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Paul Wendling

Paul Wendling

1863 - 1933

.
.
Der Illustrator und Maler Paul Wendling
wurde bekannt durch seine Illustrationen,
die er für zahlreiche Märchen- und Kinderbücher
anfertigte. Auch in Schulbüchern erschienen Arbeiten von ihm.
 
Daneben malte er auch viele Ölbilder, die sich dem Rokoko widmeten. Diese meist
kleinere Formate umfassende Arbeiten waren derart populär, dass davon auch Kunstpostkarten produziert wurden.
 
Zu Paul Wendlings illustrierten Büchern gehören "Märchen" (1888) von Adolf Glaser, "Liebeshunger" (1900) von Clara Zahn,
"Das Geheimnis des Überbrettl" (1900), "Grosses illustriertes Spielbuch für Mädchen" (1900) von Jeanne Marie von Ganette-Georgens - dieses Buch
beinhaltet 305 Zeichnungen aus der Hand von Paul Wendling - "Grosses illustriertes Buch für Knaben" (1900) von Jan-Daniel Georgens mit
428 Zeichnungen von Wendling, "Sellerie" (1903) von Georg Bamberger, "Die Geheimnisse der Strandkabine" (1905), "Hast
Du 'ne Ahnung! Dolle Zicken verzappt" (1910) von Wilhelm Neunauge, "Seht ihr wohl, das kommt davon!" (1910),
"Pfui, wie Unartig!" (1912), "Schnooke un Schnurre" (1912), "Wie's unartigen Kindern geht" (1913),
"Von garstigen Kindern" (1913) von Maria Steinkamp, "Kriegs Bilder Buch" (1916),
"Eine Liebesnacht" (1920) von Wilhelm von Berg, "Marinesekt" (1920)
von Victor Laverrenz und "Der Jugendgarten" (1921).
 
Neben den Büchern steuerte Paul Wendling
auch humoristische Zeichnungen für die
Zeitschrift "Der Kukuk"
bei.


Auflistung einiger Buchillustrationen

Sehr ihr wohl, das
kommt davon!

Wie's unartigen
Kindern geht!

Pfui, wie unartig

Von garstigen Kindern

Mir kann Keener!

Kriegs Bilder-Buch

Spielbuch für Mädchen

Spielbuch für Knaben

Spielbuch für Knabe
n
Sellerie

Das Geheimnis
des Überbrettl

Marinesekt

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist