HOME INDEX
Französischer Film
MAIL English Version

 


Mireille Darc


1938

.
.
Die Schauspielerin Mireille Darc wurde als Mireille Aigroz in Toulon geboren. In den 60er und 70er Jahren erlebte sie den Höhepunkt ihrer umfangreichen Laufbahn, deren kühle Erotik sie schnell äusserst populär werden liessen.

Sie begann zunächst als Mannequin, ehe sie in Paris den Beruf der Schauspielerin ergriff. Es folgten erste Auftritte beim Fernsehen und schliessich debütierte sie auf der grossen Leinwand mit "Les distractions" (60). Es folgten Filme wie "Mourir d'amour" (60), "Virginie" (62), "Pouic-Pouic" (63), "Monsieur" (64), "Les barbouzes" (64) und "Les bons vivants" (65), ehe sie mit "Galia" (66) ihren grossen Durchbruch feiern konnte.
Bis Ende der 60er Jahre sah man Mireille Darc in Produktionen wie "Du rififi à Paname" (66), "A belles dents" (66), "Week End" (67), "Summit" (68), "Jeff" (69) und "Monte Carlo or Bust" (69).

In den 70er Jahren folgte nochmals ein Höhepunkt in ihrer Karriere. Sie spielte mit Jean-Paul Belmondo in dem Erfolgsfilm "Borsalino" (70) mit und verdrehte schliesslich den Franzosen den Kopf mit ihren erotischen Auftritten in Pierre Richards Komödien "Le grand blond avec une chaussure noire" (72) und "Le retour du grand blond" (74).
Weitere namhafte Filme dieser Jahre waren "Il était une fois un flic" (71), "La valise" (73), "OK patron" (74), "Les passagers" (77) und "Les ringards" (78).

Ab den 80er Jahren wurde ihre Auftritte vor der Kamera seltener und sie musste einige Schicksalsschläge verkraften. 
Unter anderem wurde sie am offenen Herzen operiert, dann erlitt sie einen Fahrzeugunfall, der sie mehrere Monate ans Spitalbett fesselte und ihr Leben auf der Kippe stand, schliesslich folgte die Trennung von Alain Delon, mit dem sie 15 Jahre zusammen war.
Doch Mireille Darc liess sich nicht unterkriegen und arbeitete weiter erfolgreich bei Film und Fernsehen sowie am Theater.

Zu ihren neueren Filmen gehören "Pour la peau d'un flic" (81), Réveillon chez Bob" (84), "La vie dissolue de Gérard Floque" (87), die Serie "Les coeurs brulés" (92), "Laura" (95), "L'ami de mon fils" (97), Les filles de Vincennes" (98) und die Serie "Le bleu de l'océan" (03).
 

Weitere Filme mit Mireille Darc: 
La revenante (60) Du côté de l'enfer (60) La bride sur le cou (61) Les nouveaux aristocrates (61) Pena de muerte? (61) Hauteclaire (61) Les veinards: Le vison (62) Serie "L'inspecteur Leclerc enquête: Le retour d'Hélène" (62) Serie "L'inspecteur Leclerc enquête: Knock-out" (63) Des pissenlits par la racine (64) Les durs à cuire ou comment supprimer son prochain sans perdre l'appétit (64) La chasse à l'homme (64) Zarabanda Bing Bing (66) Ne nous fâchons pas (66) La blonde de Pékin (67) La grande sauterelle (67) Fleur d'oseille (68) Madly (69) Elle boit pas, elle fume pas, elle drague pas, mais...elle cause! (70) Fantasia chez les ploucs (71) Laisse aller, c'est une valse (71) Il n'y a pas de fumée sans feu (73) Les seins de glace (74) Dis-moi que tu m'aimes (74) Le téléphone rose (75) L'ordinateur des pompes funèbres (76) L'homme pressé (77) Mort d'un pourri (77) Jamais avant le mariage (82) Si elle dit oui...je ne dis pas non (83) Serie "Prigioniera di una vendetta" (90) Serie "Terre indigo" (96) J'ai rendez-vous avec vous (96) Sapho (97) Ni vue ni connue (97) Serie "La justice de Marion" (98) Le portrait (99) Serie "Frank Riva" (03)

Drehbuch:
Si elle dit oui...je ne dis pas non (83) La barbare (89)

Regie:
La barbare (89)


 
Back