HOME EMAIL AUTOGRAMME 
VERKAUFSLISTE
DER SCHWEIZER FILM

 
 
Zarli Carigiet

Zarli Carigiet

1907 - 1981

.
.
Der Schauspieler Zarli Carigiet war ein Unikat, ein urchiger Bündner, ein Original unter den Schauspielern.
Die Bühne war seine Welt und er liebte es, das Publikum zu unterhalten, sei es als Komiker, Schauspieler oder Sänger - ein Entertainer durch und durch.

Der keinem Schönheitsideal entsprechende Zarli Carigiet begann seine Filmlaufbahn in den 30er Jahren, wo er Nebenrollen in Filmen wie "Jä-soo!" (35), "Füsilier Wipf" (38) und "Wachtmeister Studer" (39) verkörperte.

In den 40er Jahren sah man ihn in populären Produktionen wie "Gilberte de Courgenay" (41), dem Propagandafilm "Landammann Stauffacher" (41), "Der Schuss von der Kanzel" (42) und "Matto regiert" (47).

Seine grösste Popularität erreichte Zarli Carigiet jedoch in den 50er und vor allem anfangs der 60er Jahre.
Nach dem Film "Palace Hotel" (52) folgte sein wohl berühmtester Film "Hinter den sieben Gleisen" (59), wo er zusammen mit Ruedi Walter und Max Haufler einen der drei Clochards verkörperte - eine Rolle, die ihm auf den Leib geschrieben war.

In den frühen 60er Jahren konnte er diesen Erfolg fortsetzen mit "Drei schräge Vögel/Der Teufel hat gut lachen" (60) und "Es Dach überem Chopf" (61).
Danach folgten nur noch wenige Arbeiten für das Kino, seine letzten filmischen Auftritte hatte er in "Finden sie, dass Constanze sich richtig verhält?" (62) und "Bonditis" (68).

In seinen letzten Jahren konnte Zarli Carigiet in unzähligen Fernseh-produktionen auftreten, wo er als Bündner Urgestein viele Unterhaltungssendungen veredelte.
 

Weitere Filme mit Zarli Carigiet:
SOS Gletscherpilot (59) Wenn d'Fraue wähle (60) Wilhelm Tell (60) Schneewittchen und die sieben Gaukler (62) Serie "Engadiner Bilderbogen" (74)