HOME EMAIL AUTOGRAMME 
VERKAUFSLISTE
DER SCHWEIZER FILM

 
 
Ursula Kopp


Copyright: Praesens Film AG
Mit freundlicher Genehmigung P. Gassmann

1933

.
.
Die Schauspielerin Ursula Kopp trat zum ersten Mal für den Film "Bäckerei Zürrer" (57) des Regisseurs Kurt Früh mit Emil Hegetschweiler vor der Kamera auf. Darin spielte sie Gina Pizzani, die Tochter von Ettore Cella alias Renzo Pizzani.

Es folgte die Rolle der Rosmarie Egli in "Zum Goldenen Ochsen" (58) mit Schaggi Streuli als ihr Filmvater.

In den 60er Jahren entstanden bereits ihre letzten filmischen Arbeiten, dazu gehören eine Episode der Serie "Am grünen Strand der Spree: Capriccio Italien" (60), die Serie "Es ist soweit" (60), "Die Journalisten" (61) und als Helen Wieser "Im Parterre links" (63) von Kurt Früh mit Paul Bühlmann und Valerie Steinmann.