HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Raoul Aslan

Picture Raoul Aslan
Foto: Franz Xaver Setzer (1886-1939)

1886 - 1958

.
.
Der Schauspieler Raoul Aslan galt über Jahre hinweg als Starschauspieler des Wiener Burgtheaters. Der Film spielte stets eine untergeordnete Rolle in seiner Karriere und er wirkte nur in wenigen Produktionen mit.

Raoul Aslan stammte aus einer vermögenden Familie. Bereits zur Schulzeit interessierte er sich für die Schauspielerei, worunter seine schulischen Leistungen sehr litten. 
1906 kam er als Volontär an das Hamburger Schauspielhaus, nebenbei nahm er Schauspielunterricht bei Franziska Ellmenreich. Noch im gleichen debütierte er im Stück "Julius Caesar". 
In den kommenden Jahren erlernte er den Schauspielerberuf an verschiedenen kleineren Bühnen, ehe er ab 1911 in Stuttgart erste grosse Erfolge feierte.

Der ganz grosse Durchbruch gelang ihm 1917, als er in Wien unter Vertrag genommen wurde. Seine Rolle des "Gabriel Schilling" etablierte ihn an der Hochburg des Theaters. Schliesslich wurde er 1920 an das Burgtheater verpflichtet, wo er seine grösste Zeit verbrachte.

Beim Film debütierte Raoul Aslan um 1918. Zu seinen Stummfilmen gehören "Das andere Ich" (18) und "Die Venus" (22).

Doch das Burgtheater bildete weiterhin den Mittelpunkt seiner Karriere. 1929 wurde er als Erster mit dem Titel "Kammerschauspieler" geehrt (dem früheren "Hofschauspieler"). In den nächsten Jahrzehnten arbeitete er sowohl als Schauspieler, Regisseur und Direktor an diesem renommierten Haus.

Im Tonfilm der 30er Jahre folgten weitere Filme mit Raoul Aslan, darunter die Produktionen "Yorck" (31), "Der weisse Dämon" (32), "Unsichtbare Gegner/Öl ins Feuer" (33) und "Mädchenpensionat" (36).

Nach dem Krieg kamen nur noch wenige weitere Filme hinzu, so "Matthäus-Passion" (49), "Mozart" (55) und "Wilhelm Tell" (56).

Sein Bruder war der Schauspieler Didier Aslan.
 

Weitere Filme mit Raoul Aslan:
Golgatha (20) Das Flötenkonzert von Sans-souci (30) Stupefiants (32) Schuberts unvollendete Symphonie (33) Leise flehen meine Lieder (33) Les requins de pétrole (33) Spiegel des Lebens (38) Symphonie Wien (52) Das Licht der Liebe (54) Götz von Berlichingen (55)


 
Back