HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Ernst Josef Aufricht


1898 - 1971

.
.
Der Schauspieler Ernst Josef Aufricht ergriff trotz Widerstand seines Vaters den Beruf eines Schauspielers. Er erhielt bei dem berühmten Schauspieler Ludwig Hartau in Berlin Schauspielunterricht und konnte danach beim Staatstheater Dresden im Alter von 22 Jahren sein Bühnendebüt feiern.

Nach wenigen Jahren folgte ein Engagement in Berlin, wo er ab 1923 an verschiedenen Bühnen auftrat wie dem Volkstheater und dem Thalia-Theater.
Mit Berthold Viertel gründete er zudem 1923 die Schauspielgruppe "Die Truppe". In dieser Zeit hatte sein Vater die Schauspielambitionen seines Sohnes akzeptiert und ihn bei der Pachtung eines Theaters finanziell unterstützt.
In der Saison 1926/27 war er zudem stellvertretender Direktor des Wallner-Theaters, ab 1932 auch künstlerischer Leiter des Theaters im Admiralspalast Berlin.

Beim Film trat Ernst Josef Aufricht nur im Jahre 1919 in Erscheinung.
Er verkörperte Rollen in den Filmen "Meereslaunen" (19), "Fieber" (19), "Baccarat" (19) und "Auf der Höhe" (19).

Mit dem Aufkommen der Nationalsozialisten verliess Ernst Josef Aufricht Deutschlang und ging zunächst in die Schweiz, ehe er nach Frankreich emigrierte. Als das Deutsche Reich in Frankreich einmarschierte, verliess er 1940 Europa in Richtung USA.

Dort konnte er seine künstlerische Laufbahn nicht mehr fortführen. Er produzierte eine Hörspiel-Reihe zur pollitischen Aufklärung zur Situation in Deutschland und hatte kleinere Rollen am Broadway.
Ein wichtiger Einschnitt in seinem Leben war die Konvertierung vom jüdischen zum katholischen Glauben.

Erst 1953 kehrte er nach Deutschland zurück, wo er erneut auf der Bühne Rollen verkörpern konnte.

 
Back