HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Wilhelm Borchert


1907 - 1990

.
.
Der Schauspieler Wilhelm Borchert (auch Ernst Wilhelm Borchert) debütierte bereits im Alter von 20 Jahren beim Film mit "Die von der Sanitätskolonne" (27), wo er auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete.

Danach konzentrierte sich seine Schaffenskraft auf das Theater, erst in den 40er Jahren agierte er wieder vor der Kamera. Zu seinen bekanntesten Filmen während des 2. Weltkriegs gehören "U-Boote westwärts" (41), "Der Strom" (42) und "Der ewige Klang" (43).

Obwohl Wilhelm Borchert immer wieder in namhaften Filmen mitwirkte und mit seinen schauspielerischen Qualitäten überzeugte, blieben seine Filmengagement rar. 
Er spielte im ersten deutschen Nachkriegsfilm "Die Mörder sind unter uns" (46) die Hauptrolle, in den kommenden Jahrzehnten folgten vereinzelte Filme wie "Sauerbruch - Das war mein Leben" (54), "Hunde, wollt ihr ewig leben" (58), "Jeder stirbt für sich allein" (75) und "Michael Kohlhaas" (79).

Neben der Schauspielerei war Wilhelm Borchert auch als Synchronsprecher tätig und verlieh seine einprägsame Stimme an unzählige Akteure.
 

Weitere Filme mit Wilhelm Borchert:
Mein Leben für Irland (41) Wenn Du noch eine Heimat hast (42) Und wieder 48 (48) Schicksal aus zweiter Hand (49) Herr über Leben und Tod (54) Du darfst nicht länger schweigen (55) Das kunstseidene Mädchen (59) Die Botschafterin (60) Serie "Der Stechlin" (75)


 
Back