HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Otto Brüggemann


1901 - 1968

.
.
Der Schauspieler Otto Brüggemann begann seine Laufbahn beim Theater, wo er u.a. auch an den Münchner Kammerspielen und am Münchner Volkstheater regelmässig auftrat

In den 30er Jahren agierte er erstmals in wenigen Filmen wie "Der Tunnel" (33), "Die vertausche Braut" (34) und "Er weiss was er will" (35).

Es folgte eine mehrjährige Pause, ehe er während des 2. Weltkriegs erneut in vereinzelten Filmen mitwirkte. Dazu gehören "Kleine Residenz" (42) und "Einmal der liebe Herrgott sein" (42).

Nach dem Krieg nahmen seine Filmengagements zu und er verkörperte zahlreiche Nebenrollen.
Zu seinen bekanntesten Filmen dieser Jahre gehören "Der Ruf" (49), "Das letzte Rezept" (52), "Die Nacht ohne Moral" (453), "Ich und Du" (53), "Meuterei auf der Caine" (54), "Ich weiss, wofür ich lebe" (55), "Monpti" (57), "Wir Wunderkinder" (58), "Der Mann im Fahrstuhl" (62), "König Richard III" (64), "Leocadia" (64) und "Madeleine und Manouche" (65).


Weitere Filme mit Otto Brüggemann:
Mönche, Mädchen und Panduren (52) Eine Frau von heute (54) Ein Mädchen aus Paris (54) Geliebte Feindin (55) Der grüne Kakadu (55) Kopf in der Schlinge (55) Ich suche dich (56) Auferstehung (58) Ein Weihnachtslied in Prosa oder Eine Geistergeschichte zum Christfest (60) Die Journalisten (61) Das Lied der Lieder (61) Lokalbericht (62) Der Nachfolger (63) Lady Lobsters Bräutigam (63) Die Zeit der Schuldlosen (64) Serie "Slim Callaghan greift ein: Versicherungschef (64) Onkelchens Traum (65)

 
Back