HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Fritz Genschow


1905 - 1977

.
.
Der Schauspieler Fritz Genschow begann seine Filmlaufbahn 1929 mit den Filmen "Vererbte Triebe" (29) und "Jenseits der Strasse" (29).
In den 30er Jahren avancierte er zu einem begehrten Nebendarsteller und wirkte in vielen namhaften Produktionen mit.
Zu seinen bekanntesten Filmen der 30er Jahre gehören "Flüchtlinge" (33), "Der Student von Prag" (35), "Man spricht über Jacqueline" (37), "Ein Volksfeind" (37) und "Roman eines Arztes" (39).
In den Kriegsjahren folgten wenige weitere Filme wie "Friedrich Schiller" (40) und "Titanic" (43).

Nach dem Krieg setzte Fritz Genschow seine Filmlaufbahn sowohl als Schauspieler als auch Regisseur, Produzent und Drehbuchautor von Märchenfilmen fort. 
Er führte u.a. die Regie bei "Hänsel und Gretel" (54), "Frau Holle" (54) und "Kalle wird Bürgermeister" (56).
Als Schauspieler spielte er nur noch in wenigen Filmen, u.a. in "So ein Affentheater" (53) und "Der Pfarrer von Kirchfeld" (55).
 

Weitere Filme mit Fritz Genschow:
Gesangverein Sorgenfrei (31) Morgenrot (33) Au bout du monde (33) Die Spork'schen Jäger (34) Das Mädchen Johanna (35) Eine Seefahrt, die ist lustig (35) Hundert Tage (35) Henker, Frauen und Soldaten (35) Die letzte Fahrt der Santa Margareta (36) Strassenmusik (36) Die Entführung (36) Gleisdreieck (37) Wie der Hase läuft (37) Alkohol und Steuerrad (37) Geld fällt vom Himmel (38) Dreizehn Mann und eine Kanone (38) Verdacht auf Ursula (39) Drei Unteroffiziere (39) Links der Isar - rechts der Spree (40) Zwielicht (40) Floh im Ohr (43) Dornröschen (55) Aschenputtel (55) Die Gänsemagd (57)

Regie:
Rotkäppchen und der Wolf (37) Dornröschen (55) Aschenputtel (55) Die Gänsemagd (57)

Produzent:
Der Struwelpeter (54) Frau Holle (54) Dornröschen (55) Die Gänsemagd (57)

Drehbuch:
Dornröschen (55) Kalle wird Bürgermeister (56) Die Gänsemagd (57)


 
Back