HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


John Gottowt


1881 - 1942

.
.
Der Schauspieler John Gottowt wurde als Isidor Gesang in Lemberg geboren. Schon früh interessierte er sich für das Theater und noch als Schüler gründete er eine Laienspielgruppe.

Seine professionelle Bühnenlaufbahn begann er 1905 am Deutschen Theater Berlin unter Max Reinhardt. Dort konnte er schon bald auch erste Stücke als Regisseur inszenieren.
Seine weiteren Theaterstationen führten ihn nach Wien und München, wobei er auch die Spielleitung einzelner Theater übernahm. 1927 war er für ein Jahr am Pabst Theater in Milwaukee, Wisconsin tätig.

1913 stiess er zum Film, wo er sein Debüt in dem Klassiker "Der Student von Prag" (13) feierte. Der Film machte Furore mit dem Erscheinen des Schauspielers Paul Wegener in einer Doppelrolle in der gleichen Szene. Dies war damals ein Novum.

In den nächsten Jahren folgten weitere Auftritte vor der Kamera für "Das schwarze Los" (13), "Die Prinzessin von Neutralien" (17), "Morphium" (19) und "Peer Gynt" (19).

Als Regisseur drehte er zudem 1913 den Film "Das schwarze Los" (13), wo er auch gleichzeitig als Darsteller auftrat.

Seine bekanntesten Filme entstanden in den 20er Jahren und einige seiner Arbeiten gingen in die deutsche Filmgeschichte ein.
So agierte er in den Produktionen "Der Bucklige und die Tänzerin" (20), "Algol" (20), "Brennendes Land" (21), Friedrich Wilhelm Murnaus "Nosferatu" (22), "Der falsche Dimitri" (22), "Das Wachsfigurenkabinett" (24) und "Prinz Louis Ferdinand" (27).

Der Tonfilm bedeutete das Ende seiner Filmlaufbahn. Lediglich in "Unheimliche Geschichten" (32) präsentierte er sich ein letztes Mal vor der Kamera.

1933 bedeutete für John Gottowt wie für viele seiner jüdischen Kollegen das Ende seiner Laufbahn. Er erhielt Berufsverbot und schliesslich verliess er Deutschland und ging nach Dänemark. Als seine Aufenthaltsbewilligung ablief, ging er anschliessend nach Krakau. Als Deutschland in Polen einmarschierte, musste sich John Gottowt verstecken. Schliesslich wurde er 1942 in Wieliczka aufgespürt und von einem SS-Offizier erschossen.

Weitere Filme mit John Gottowt:
Die büssende Magdalena (15) Der rote Henker (20) Die tote Stunde (20) Der verbotene Weg (20) Genuine (20) Die Nacht der Königin Isabeau (20) Susanne Stranzky (21) Pariserinnen (21) Menschenopfer (22) Der schwarze Stern (22) Der Geldteufel (23) Dürfen wir schweigen? (26) Die Flucht in die Nacht (26)

Drehbuch:
Der verbotene Weg (20)


 
Back