HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Friedl Haerlin


1901 - 1981

.
.
Die Schauspielerin Friedl Haerlin begann ihre Filmlaufbahn noch zur Stummfilmzeit mit den Produktionen "Die Frauen zweier Junggesellen" (25) und "Der Schuss im Pavillon" (25).

Das Theater war jedoch ihr bevorzugtes Gebiet und so dauerte es fünf Jahre, ehe sie wieder in einem Film mitwirkte.
Im frühen Tonfilm trat sie in zahlreichen Filmen auf, darunter "Der Mann, der den Mord beging" (30), "Königin einer Nacht" (30), "Wehe, wenn er losgelassen" (32), "Früchtchen" (34), "Eine Frau ohne Bedeutung" (36), "Pat und Patachon im Paradies" (37) und "Leinen aus Irland" (39).

In den Kriegsjahren  folgten nur noch wenige weitere Filme wie "Die drei Codonas" (40) und "Kora Terry" (40).
Im deutschsprachigen Nachkriegsfilm agierte sie nur einmal vor der Kamera für "Wiener Mädeln" (49).
 

Weitere Filme mit Friedl Haerlin: 
Das gestohlene Gesicht (30) Der Tanzhusar (31) Kavaliere vom Kurfürstendamm (32) Der stählerne Strahl (35) Grossreinemachen (35) Und du mein Schatz fährst mit (37) Das Schweigen im Walde (37) Stimme des Blutes (37) Manege (37) Stärker als die Liebe (38) Rosen in Tirol (40) Aus erster Ehe (40) 


 
Back