HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Artur Holz


1876 - ?

.
.
Der Regisseur Artur Holz realisierte ab 1919 wenige Stummfilme.

Sein erster Film war "Licht und Schatten" (19) mit Hugo Werner-Kahle, Jaro Fürth und Ernst Arndt.

Anfangs der 20er Jahre entstanden bereits seine letzten Filme als Regisseur mit "Die arge Nonne" (20) mit Magda Sonja und Franz Höbling, "Der schwarze Reiter" (20) mit Erika Demisson und Josef Fleischmann, "Maulwürfe" (20) mit Alexander Antalffy und Arthur Schröder, "Tötendes Schweigen" (20) mit Julius Brandt, Nien Soen Ling und Carola Toelle, "Das Geheimnis von Bombay" (21) mit Alfred Abel, Hermann Böttcher, Lil Dagover, Anton Edthofer, Louis Brody, Bernhard Goetzke und Nien Soen Ling sowie "Violet" (21) mit Eugen Burg, Adele Sandrock, Olga Tschechowa und Loni Nest.

Neben seiner Arbeiten als Regisseur verfasste Artur Holz auch die Drehbücher zu "Der schwarze Reiter" (20) und "Violet" (21).

 
Back